500 Ziervögel in PKW in Penzing gefunden

7. Februar 2016, 12:45
39 Postings

Passant wurde auf Vogelgezwitscher aufmerksam

Wien – Mit 500 Ziervögeln im Fahrzeuginneren eines Pkw sind am Samstagnachmittag ein Mann und eine Frau in Wien aufgehalten worden. Das Duo gab an, mit den Tieren nach Bulgarien reisen zu wollen. Die in Kisten und Schachteln gepferchten Hühner, Tauben und Ziervögel wurden befreit und ins Wiener Tierschutzhaus gebracht, berichtete die Polizei am Sonntag.

Ein Passant wurde auf das Vogelgezwitscher in dem in der Dreyhausenstraße in Penzing geparkten Auto aufmerksam und verständigte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, entdeckten sie im Laderaum des Citroen Berlingo die Behälter, in dem die Tiere verwahrt waren. Die 52-jährige Frau und ihr 35-jähriger Begleiter gaben an, die Tiere in den Niederlanden und in Belgien gekauft zu haben und nun nach Bulgarien transportieren zu wollen.

Ein hinzugezogener Amtstierarzt verfügte die Abnahme der etwa 500 Vögel. Die Wiener Tierrettung brachte sie ins Tierschutzhaus. Die 52-Jährige und der 35-Jährigen wurden nach den Bestimmungen des Tierschutzgesetzes angezeigt. (APA, 7.2.2016)

  • Die Wiener Polizei stellte am Samstag in Wien-Penzing 500 Ziervögel sicher.
    foto: apa/lpd-wien

    Die Wiener Polizei stellte am Samstag in Wien-Penzing 500 Ziervögel sicher.

Share if you care.