Nordkorea könnte Raketen schon am Sonntag abfeuern

6. Februar 2016, 11:51
16 Postings

Pjöngjang zieht angeblich geplanten Test laut Medienberichten vor

Pjöngjang/Seoul/Tokio – Nordkorea könnte japanischen Medienberichten zufolge seinen geplanten Raketentest bereits am Sonntag vollziehen. Die Regierung in Pjöngjang habe das Zeitfenster für den geplanten Test einer Langstreckenrakete vorgezogen, berichteten die Nachrichtenagentur Jiji Press und der Rundfunksender NHK am Samstag unter Berufung auf die japanische Regierung.

Demnach soll er nun zwischen dem 7. und 14. Februar stattfinden statt zwischen dem 8. und 25. Februar. Den Berichten zufolge informierte Nordkorea die Internationale Seeschifffahrts-Organisation über den neuen Zeitplan.

Nach Darstellung der Regierung in Pjöngjang soll die Langstreckenrakete einen Satelliten in den Orbit befördern. Sie betont, ihr Raumfahrtprogramm sei rein wissenschaftlicher Natur. Die Staatengemeinschaft betrachtet den Raketenstart dagegen als Test einer ballistischen Rakete und damit als Verstoß gegen eine Resolution des UN-Sicherheitsrats. (APA, 6.2.2016)

Share if you care.