Fitch bleibt bei AA+: Österreich schafft Aufstieg nicht

6. Februar 2016, 08:47
53 Postings

Ausblick stabil – Irland auf "A" heraufgestuft

London/Wien – Österreich behält bei Fitch sein "AA+"-Rating. Die US-Ratingagentur bewertet die Kreditwürdigkeit der Republik weiterhin mit der zweitbesten Bonitätsnote. Der Ausblick ist stabil, wie Fitch am Freitagabend mitteilte. Die heimische Wirtschaft dürfte in diesem und dem kommenden Jahr um durchschnittlich 1,7 Prozent wachsen, hieß es weiter.

Positive Nachrichten hat Fitch indes für Irland. Dort rechnet die Ratingagentur mit einem starken Wirtschaftswachstum. Die entsprechende Bewertung sei von "A-" um eine Stufe auf "A" heraufgesetzt worden, teilte das Institut mit. Mit weiteren Änderungen ist zunächst nicht zu rechnen, den Ausblick setzte Fitch auf "stabil". (APA, 6.2.2016)

Share if you care.