Wien-Favoriten: Besetzung des Haschahofs beendet

5. Februar 2016, 16:20
8 Postings

Neun Personen hatten eine Nacht auf ehemaligem Gutshof verbracht

Wien – Nur wenige Stunden dauerte die Besetzung des Haschahofs in Wien-Favoriten an. (DER STANDARD berichtete) Sie konnte "ohne größere polizeiliche Vorkommnisse" beendet werden, teilte die Polizei in einer Aussendung am Freitag mit. Neun Personen hatten sich Zutritt verschafft und befanden sich seit Donnerstagmittag in dem Gebäude, hieß es weiter.

Der Eigentümer hatte von der Polizei die Auflösung der Besetzung verlangt. Mittels Megafon tat die Polizei dies kund. Nach einer Wiederholung der Durchsage verließen die Aktivisten der "Evolutionären Randgruppe" freiwillig das Gebäude. Während des Einsatzzeitraumes war ein Teil der Rosiwalgasse im zehnten Bezirk gesperrt. (red, 5.2.2016)

  • Nicht mehr besetzt: Der Haschahof.
    foto: erich j. schimek/initiative denkmalschutz

    Nicht mehr besetzt: Der Haschahof.

Share if you care.