Malware Museum lässt Viren der 80er und 90er im Browser erleben

5. Februar 2016, 15:45
15 Postings

Archive.org verfügt nun auch über eine Virensammlung

Archive.org sammelt nicht nur historische Computer-Programme, Spiele und Schnappschüsse alter Websites. Im neuen Malware Museum werden Schadprogramme archiviert, die MS-DOS-Computer in den 1980er- und 90er-Jahren heimgesucht haben.

Auffällige Viren

Im Gegensatz zu heutiger Malware, die oft heimlich im Hintergrund arbeitet um sensible Daten wie Passwörter anzuzapfen, waren Viren früher wesentlich auffälliger unterwegs. Mit Textbotschaften, Animationen oder Tönen wurde Nutzern mitgeteilt, dass ihre Computer infiziert wurden.

Wie sich so ein Virenbefall damals bemerkbar gemacht hat, können Nutzer auf Archive.org auch selbst ausprobieren. Für die Sammlung wurden die schädlichen Komponenten der Viren entfernt, sodass man die Viren über einen Emulator im Browser ausführen und sich die Aktionen ansehen kann.

Kuratiert wird die Sammlung von Mikko Hypponen, seines Zeichens Chief Research Officer beim Antivirensoftware-Hersteller F-Secure. (br, 5.2.2016)

  • In den 80er- und 90er-Jahren protzten Viren noch auffällig, wenn ein Computer infiziert wurde.
    foto: archive.org

    In den 80er- und 90er-Jahren protzten Viren noch auffällig, wenn ein Computer infiziert wurde.

Share if you care.