Schweden will Zuzug von Flüchtlingen begrenzen

4. Februar 2016, 15:43
1 Posting

Migrationsminister kündigt Handeln an – aber lässt konkrete Schritte offen

Stockholm – Schweden will den Zuzug von Flüchtlingen in diesem Jahr begrenzen. "Wir werden uns nicht in die Notlage bringen lassen, in der wir im vergangenen Herbst waren", sagte Migrationsminister Morgan Johansson am Donnerstag. Die Migrationsbehörde rechnet damit, dass 2016 zwischen 70.000 und 140.000 Flüchtlinge im Land ankommen.

"Wir kommen nicht mit so hohen Zahlen zurecht. Wir müssen handeln, lang bevor wir derartige Zahlen erreichen", sagte Johansson. Er ließ offen, welche Schritte die Regierung einleiten könnte. Schweden hat zuletzt wieder Grenzkontrollen eingeführt.

2015 waren 163.000 Asylsuchende in dem Land angekommen. Das hatte im Herbst zu Schwierigkeiten bei der Unterbringung geführt. Die Regierung will fast die Hälfte der Neuankömmlinge wieder abschieben. (APA/Reuters, 4.2.2016)

Share if you care.