Wohnen im belgischen Wasserturm

Ansichtssache5. Februar 2016, 05:30
67 Postings

Der belgische Architekt Mauro Brigham hat einen 30 Meter hohen Wasserturm zu einem wohnlichen Zuhause für ein Paar und seine Katze umgebaut.

foto: mauro brigham

Nur 250 Meter vom Brüsseler Flughafen entfernt steht ein recht ungewöhnliches Gebäude: Der ehemalige Wasserturm – bekannt unter dem Namen "Chateau d'eau" – wurde zwischen 1938 und 1941 für das Dorf Steenokkerzeel gebaut.

In Betrieb war der Wasserturm bis Anfang der 90er-Jahre. Im Zweiten Weltkrieg nutzten die Nazis das Gebäude als Wachturm. Heute ist der Turm ein Einfamilienhaus.

1
foto: mauro brigham

2007 starteten die Renovierungsarbeiten. Der Turm wurden außen und innen umgestaltet.

Insgesamt besteht er aus sechs Stockwerken. Auf Ebene 0 befinden sich der Haupteingang und eine Garage für zwei Autos.

2
foto: mauro brigham

Auf Ebene 1 sind ein Technikraum und ein Lager untergebracht. Darüber befindet sich ein Gästezimmer mit eigenem Bad, gleich im nächsten Stockwerk liegt ein noch größeres Badezimmer.

3
foto: mauro brigham

Vom Schlafzimmer führt eine Spindeltreppe in das nächste Stockwerk.

4
foto: mauro brigham

Auf Ebene 5 liegt das Zentrum des Turms. Hier befinden sich Wohnzimmer, Küche und Essbereich.

5
foto: mauro brigham

Um die Identität des Gebäudes zu bewahren, blieben die vorhandenen Beton-Elemente erhalten. Dazu zählen die Hauptwasserleitung, Beton-Decken und -Stufen, sowie das 250.000 Liter fassende Wasserbecken.

6
foto: mauro brigham

Aktuell bewohnt ein Paar mit seiner Katze den Turm. Ein bis zweimal im Monat wird das Gebäude für Veranstaltungen vermietet.

Um alte von neuen Elementen zu unterscheiden, wurden alle sichtbaren Beton-Elemente innerhalb des Turms grau gestrichen.

7
foto: mauro brigham

In den Aufzugsschacht wurden eine Toilette, eine Bibliothek, ein Katzenhaus und eine Garderobe integriert.

8
foto: mauro brigham

Eine Stahlbrücke über der Küche führt auf die Panorama-Terrasse, auf der es nochmals eine Dusche gibt. Von der Terrasse aus lassen sich Flugzeuge beim Starten und Landen beobachtet.

9
foto: mauro brigham

Die Wohnfläche des gesamten Turmes beträgt 400 Quadratmeter. (bere, 5.2.2016)

10
Share if you care.