Memory Express auf Öl-Index mit drei Prozent

8. Februar 2016, 10:47
posten

Hoher Sicherheitspuffer von 45 Prozent

Wegen der massiven Kursschwankungen ist derzeit ein Investment in Partizipations-Zertifikate, die den Kursverlauf des Ölpreises abbilden, mit erheblichen Chancen und Risiken verbunden. Auch die stark divergierenden Expertenmeinungen über die zukünftige Wertentwicklung des Ölpreises sind Anlegern, die derzeit ein Öl-Investment in Erwägung ziehen, bei einer Anlageentscheidung kaum behilflich.

Deshalb könnte gerade jetzt ein günstiger Zeitpunkt zum Einstieg in strukturierte Produkte mit teilweiser Kapitalabsicherung sein, wie in das neue BNP-Memory Express-Zertifikat auf S&P GSCI Crude Oil Official Close ER-Index mit 45-prozentigen Sicherheitspuffer. Der Index setzt sich aus Öl-Futures-Kontrakten zusammen und hat innerhalb des vergangenen halben Jahres im Gleichklang mit dem Ölpreis die Hälfte seines Wertes verloren.

Drei Prozent Zinsen pro Halbjahr, 45 Prozent Sicherheit

Der Schlussstand des S&P GSCI Crude Oil Official Close ER-Index vom 24.2.16 wird als Basispreis für das Zertifikat festgelegt. Bei 55 Prozent des Startwertes wird sich die Barriere befinden. Der Tilgungslevel wird mit dem Basispreis identisch sein. Notiert der Index bereits am ersten Bewertungstag in sechs Monaten (24.8.16) auf oder oberhalb des Tilgungslevels, dann wird das Zertifikat mit seinem Nennwert und einer Bonuszahlung in Höhe von 30 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro zurückbezahlt. Wenn sich der Index an diesem Tag unterhalb der Tilgungsschwelle, aber oberhalb der Barriere von 55 Prozent aufhält, dann gelangt nur die Bonuszahlung zur Auszahlung und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest um weitere sechs Monate, nach denen die gleiche Vorgangsweise wie nach dem ersten Halbjahr angewendet wird.

Wenn der S&P GSCI Crude Oil Official Close ER-Index an einem der Bewertungstage unterhalb der Barriere notiert, dann entfällt die Bonuszahlung für die vorangegangene Beobachtungsperiode. Die entfallene Bonuszahlung wird allerdings nachbezahlt, wenn sich der Index an einem der nächsten Bewertungstage wieder oberhalb der Barriere befindet. Wird das Zertifikat nicht vorzeitig getilgt, dann erhalten Anleger auch dann ihren vollständigen Kapitaleinsatz und – sofern erforderlich – die ausständigen Bonuszahlungen ausbezahlt, wenn der Index am 25.2.19 oberhalb der Barriere von 55 Prozent notiert. Befindet sich der Index an diesem Tag mit mehr als 45 Prozent im Minus, dann erfolgt die Rückzahlung des Zertifikates gemäß der negativen prozentuellen Indexentwicklung.

Das BNP-Memory Express-Zertifikat mit ISIN: DE000PA89636, maximale Laufzeit bis 4.3.19, kann noch bis 24.2.16 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Memory Express-Zertifikat ermöglicht Anlegern mit einem 45-prozentigen Sicherheitspuffer in den nächsten drei Jahren die Chance auf eine Bruttorendite von 18 Prozent.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.