TV- und Radiotipps für Donnerstag, 4. Februar

Video4. Februar 2016, 06:00
5 Postings

Wie weit gehen? | Für eine Handvoll Dollar | Akte X : Der Kampf | Germany’s Next Topmodel | Batman Forever | Wilde Reise: Kuba – Juwel der Karibik | Jacknife

18.30 MAGAZIN
Heute konkret
Verbindliche Klimaziele – wie können Haushalte dazu beitragen? Experten zeigen anhand von durchschnittlichen österreichischen Haushalten, in welchen Bereichen man ansetzen kann und wie Klimaschutz möglichst einfach und ohne große Opfer funktionieren kann.
Bis 18.51, ORF 2

20.15 MINISERIE
Wie weit gehen? Helsinki: Die 16-jährige Mari (Linda Tuomenvirta) wäre am liebsten so wie die anderen in ihrem Alter. Aber sie ist unsicher, fühlt sich verloren. Sie flirtet mit ihrem neuen Lehrer Julian, er scheint sie zu verstehen. Die finnische Miniserie aus dem Jahr 2014 von Hanna Maylett basiert auf einem Roman von Riikka Pulkkinen. Arte zeigt alle drei Teile hintereinander. Bis 22.40, Arte

20.15 WESTERN
Für eine Handvoll Dollar
(I 1964, Sergio Leone) San Miguel in New Mexico wird von zwei verfeindeten Familien beherrscht: den Baxters und den Rojos. Beide verdingen sich im Schmuggel von Waren. Dann taucht plötzlich ein geheimnisvoller Fremder (Clint Eastwood) auf. Er heuert bei beiden Familien an und will sie gegeneinander ausspielen. Bis 22.10, Servus TV

hd kanal

20.15 STAFFELSTART
Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI: Der Kampf [S10/E1]
14 Jahre nach dem Schließen der Akte X holt Serienschöpfer Chris Carter die FBI-Agenten Scully (Gillian Anderson) und Mulder (David Duchovny) für sechs neue Einsätze zurück. In der ersten Folge lernen sie eine junge Frau kennen, die nach eigenen Angaben mehrfach von Außerirdischen entführt wurde. Bis 21.05, ORF 1

fox

20.15 CASTING
Germany’s Next Topmodel Heidi Klum kann es nicht lassen und ist zum mittlerweile elften Mal auf der Suche nach laufstegtauglichen Menschen. Hoffnungsvolle Nachwuchsmodels werfen sich u. a. in Lanzarote in Pose. Bis 23.00, ProSieben

20.15 DOKUMENTATION
Kapitalismus – Eine Liebesgeschichte Michael Moore macht sich auf, das Wirtschaftssystem des Kapitalismus näher zu beleuchten und besucht Opfer der Finanzkrise 2008. Objektiv ist Moore nicht, aber unterhaltsam allemal. Bis 22.45, ATV 2

20.15 OPERNBALL I
Der Wiener Opernball – Das Jubiläum zweier Ikonen Der Opernball findet dieses Jahr zum 60. Mal statt. Die Dokumentation von Lisbeth Bischoff ist eine Laudatio auf das Staatsgewalze im Dreivierteltakt. Die einstige Opernballorganisatorin Lotte Tobisch wird demnächst 90 Jahre, sie gratuliert höchstpersönlich zum Jubiläum. Bis 21.05, ORF 2

21.05 OPERNBALL II
Live aus der Wiener Staatsoper: Opernball 2016 Mirjam Weichselbraun, Barbara Rett und Alfons Haider begrüßen zum 60. Opernball die Gäste. Christoph Wagner-Trenkwitz und Karl Hohenlohe kommentieren. Danach folgt die Eröffnungszeremonie, später dann Interviews. Zu Ende geht die Liveübertragung mit der traditionellen Mitternachtsquadrille. Bis 0.10, ORF 2

22.05 FANTASY
Batman Forever (USA 1995, Joel Schumacher) Bruce Wayne (Val Kilmer) bricht diesmal auf, um sich Two-Face (Tommy Lee Jones) zu stellen. Der böse Kerl hat eine Bank in Gotham City überfallen und eine Geisel genommen. Bis 0.35, Kabel eins

warner bros. de

22.25 DOKUMENTATION
Wilde Reise: Kuba – Juwel der Karibik
Die karibische Insel beherbergt neben einer Reihe von endemischen Arten auch den kleinsten Vogel, den kleinsten Frosch und die aggressivsten Krokodile der Welt. Doch wie kamen all diese Tiere auf diese Insel? Regisseur Paul Reddish unternahm eine Zeitreise, um die Entstehungsgeschichte Kubas aufzurollen. Bis 23.15, ORF 3

22.45 HEIMKEHRER
Jacknife (USA 1989, David Hugh Jones) Dave Flannigan kann die Erlebnisse aus dem Vietnamkrieg nicht überwinden, er lebt bei seiner Schwester, ist Alkoholiker. Dann taucht sein ehemaliger Kumpel Megessey alias Jacknife auf. Der verliebt sich in Daves Schwester. Veränderungen stehen an. Mit Robert De Niro, Ed Harris, Kathy Baker. Bis 0.54, ATV 2

ryy79

23.15 TALK
Kuttner plus Zwei Sarah Kuttner lädt wieder zum Essen und Plaudern in ihre Berliner Wohnung. Diesmal nehmen Schauspielerin Annette Frier und Journalist und Blogger Stefan Niggemeier Platz. Bis 23.45, ZDF neo

0.20 MELODRAM
César
(F 1936, Marcel Pagnol) Der junge ehrgeizige Césariot studiert an der Technischen Hochschule. Dann stirbt sein Vater und seine Mutter erzählt ihm, dass sein leiblicher Vater in Wirklichkeit ihre Jugendliebe Marius ist. Der betreibt eine kleine Autowerkstatt. Césariot fädelt ein Treffen zwischen Vater und Mutter ein. Dritter Teil von Pagnols Marseiller Trilogie nach Marius und Fanny. Bis 2.40, Arte

die trailer von arte

Radio-Tipps:

15.00 MAGAZIN
Connected: Arbeitsbedingungen bei Foxconn
Unternehmen wie Microsoft, Sony oder Apple haben die Produktion ihrer Artikel schon längst nach China ausgelagert. 2006 berichteten Medien von 15-Stunden-Arbeitstagen und Monatslöhnen von gerade einmal 40 Euro. 2010 hat es im Unternehmen eine Reihe von Selbstmorden gegeben. Bis 19.00, FM4

18.25 MAGAZIN
Journal-Panorama: Weltkulturerbe
Die Unesco-Welterbeliste umfasst mittlerweile mehr als 1000 schützenswerte Stätten. In Österreich sind das etwa das Schloss Schönbrunn, die Wachau oder die Eisenbahn über den Semmering. Dazu kommen hunderte Gebräuche und Traditionen sowie bedrohtes Wissen. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN
Dimensionen: Phänomenologie des Daseins
Ludwig Binswanger gilt als der Begründer der daseinsanalytischen Schule der Psychiatrie, die von der konkreten Existenz des Menschen ausgeht. Nikolaus Halmer zum 50. Todestag des Schweizer Psychiaters. Bis 19.30, Ö1

21.00 INTERVIEW
Im Gespräch: "Bibliotheken wird es immer geben"
Seit 15 Jahren leitet Johanna Rachinger die Österreichische Nationalbibliothek mit ihren mehr als 3,7 Millionen Büchern und rund sieben Millionen anderen Medien. Ihr ist es wichtig, die technischen Möglichkeiten zu nutzen und die Inhalte der Bibliothek auch ins Netz zu bringen. Bis 22.00, Ö1

0.08 GESPRÄCH
Nachtquartier: Alleinerzieherinnen in Österreich Maria Stern ist Lehrerin und Mutter von drei Kindern. Als nach der Scheidung ihr Exmann von einem Tag auf den anderen keine Alimente mehr zahlte, rutschte sie unter die Armutsgrenze. Bis 1.00, Ö1 (Astrid Ebenführer, 4.2.2016)

Share if you care.