Iren sollen am 26. Februar wählen

3. Februar 2016, 13:10
1 Posting

Konservativer Premier Kenny hofft dank Wachstums auf Wiederwahl

Dublin – Die Iren sollen in dreieinhalb Wochen ein neues Parlament wählen. Er werde beim Präsidenten die Auflösung der Nationalversammlung und die Ansetzung der Wahl für den 26. Februar beantragen, teilte Premierminister Enda Kenny am Mittwoch auf Twitter mit.

Kenny will der erste Chef der konservativen Partei Fine Gael werden, der als Regierungschef die Wiederwahl schafft. Umfragen zufolge könnte es für eine Neuauflage der großen Koalition aus Fine Gael und der sozialdemokratischen Arbeitspartei aber eng werden.

Kenny hat das Land zwar wieder auf den Wachstumspfad gesetzt, in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres lag das Plus bei sieben Prozent. Aber das drastische Sparprogramm, dem sich Irland nach der Finanz- und Schuldenkrise unterwarf, hat tiefe Spuren hinterlassen. Wie zuvor in Spanien und Griechenland könnten auch in Irland Protestparteien oder neue politische Bewegungen starken Zulauf verzeichnen. (APA, 3.2.2016)

Share if you care.