Anbieter von Handy-Akkuhüllen für 100 Millionen Dollar übernommen

3. Februar 2016, 12:59
posten

Zubehör-Spezialist Zagg kauft zu – Mophie hält mehrere Patente auf das Design seiner Hüllen

Der US-Anbieter von Smartphone-Ladehüllen Mophie wird für mindestens 100 Mio. Dollar (91,6 Mio. Euro) vom US-Zubehör-Spezialisten Zagg übernommen. Bei guter Geschäftsentwicklung könnten noch weitere Zahlungen fällig werden, erklärte Zagg bei Bekanntgabe des Deal in der Nacht zum Mittwoch.

Batterie-Hüllen

Mophie hält mehrere Patente auf das Design seiner Hüllen, die sich meist aufschieben lassen. Batterie-Hüllen, die die Laufzeit eines Telefons verlängern, sind populär geworden, weil bei vielen Nutzern die Akkus nicht den ganzen Tag durchhalten.

Apple brachte jüngst erstmals eine eigene Lade-Hülle für seine iPhones auf den Markt. Beobachter spekulierten, dass ihr ungewöhnliches Design mit einem Buckel für den Akku auf der Rückseite gewählt worden sein könnte, um keine Patente von Mophie zu verletzen. (APA, 3.2. 2016)

Share if you care.