Surface Pro: Microsoft ruft auch Ladekabel in den USA zurück

2. Februar 2016, 18:35
1 Posting

2,25 Millionen Stück anfällig für Überhitzung und Stromschlag

Eine Woche nachdem der kalifornische IT-Riese Apple einen Rückruf für Stromadapter aus zwölf Jahren Produktionszeit gestartet hat, muss nun auch Microsoft auf Defekte reagieren. Die Redmonder rufen 2,25 Millionen Kabel zurück, die zur den Netzteilen Surface Pro-Reihe gehören. Diese nimmt man in Europa bereits seit rund zwei Wochen zurück, nun folgen die USA und Kanada.

Brandgefahr, Elektroschocks

Die Consumer Product Safety Commission (CPSC) berichtet von 56 Fällen, in denen das Kabel, das vom Netzteil in die Steckdose führt, überhitzte oder gar Feuer fing. Dazu gibt es auch fünf Meldungen bezüglich Stromschlägen.

Betroffen sind alle Modelle des Surface Pro, Surface Pro 2 und Surface Pro 3, die zwischen 13. Februar 2013 und dem 15. März 2015 online und in Microsoft Stores verkauft wurden, sowie auch separat verkaufte Ladekabel bis zu diesem Datum. Das Surface Pro 4 ist nicht betroffen. (red, 02.02.2016)

  • In den USA und Kanada muss Microsoft 2,25 Millionen Ladekabel der Surface Pro-Reihe zurücknehmen.
    foto: microsoft

    In den USA und Kanada muss Microsoft 2,25 Millionen Ladekabel der Surface Pro-Reihe zurücknehmen.

Share if you care.