Das beste Stück ... nachgefragt bei Norbert Oberhauser

Kolumne8. Februar 2016, 07:57
5 Postings

Michael Hausenblas fragt den Moderator Norbert Oberhauser, warum er ohne seinen iPod nicht mehr sein kann

"Diesen iPod hab ich bestimmt schon vier oder fünf Jahre. Meine Frau hat ihn mir zum Geburtstag geschenkt, weil es ihr zu bunt wurde, dass ich die Urlaubskoffer immer mit CDs vollgepackt habe.

Ich muss immer Musik bei mir haben, das ist mir das Wichtigste. Meine Frau sagt, ich könne wohl eher einen Tag auf Sex, denn auf Musik verzichten. Schon als Kind bestand mein Feriengepäck hauptsächlich aus Kassetten. Für Kleidung blieb fast kein Platz. Wenigstens war das Übergepäck seinerzeit noch kein so großes Problem.

Ich bin ein Kind der 80er-Jahre, damals hörte ich viel U2, Duran Duran, Depeche Mode usw. Jetzt hab ich meine 300 bis 500 Lieblingstitel auf dem iPod. Circa 50 Titel werden immer wieder durch neue Musik ausgetauscht. Eine halbe bis eine Stunde pro Tag läuft der Player bestimmt. Musik ist für mich so eine Art Panic Room, in den ich mich zurückziehen kann. Man könnte auch Seelenventil dazu sagen." (Michael Hausenblas, RONDO, 8.2.2016)

Norbert Oberhauser ist Moderator bei Puls 4 und Mitglied der Swing-Formation "The Rats Are Back".

  • Norbert Oberhauser: "Musik ist für mich so eine Art Panic Room, in den ich mich zurückziehen kann."
    foto: nathan murrell

    Norbert Oberhauser: "Musik ist für mich so eine Art Panic Room, in den ich mich zurückziehen kann."

Share if you care.