Interaktives Panoramabild des Mars veröffentlicht

6. Februar 2016, 20:04
8 Postings

Neue Aufnahmen ermöglichen einen Rundblick über die Gesteinsformationen und Sanddünen von "Bagnold Dune Field" aus der Sicht von des Rovers Curiosity

Seit seiner Landung im August 2012 sammelt der NASA-Rover Curiosity unaufhörlich Daten vom Mars. Das primäre Ziel der Mission ist die Klärung der Frage, ob der Mars aktuell oder in der Vergangenheit in der Lage war, Leben zu beherbergen. Neben spektakulären Befunden, etwa zur Zusammensetzungen der Atmosphäre und der Rolle von Wasser auf dem Roten Planeten, beschert der Lander regelmäßig spektakuläre Aufnahmen von dessen Oberfläche.

Rover-Selfie

Ende Jänner veröffentlichte die US-Raumfahrtsbehörde gleich zwei sehenswerte Bilder: Einerseits ein Selbstporträt des Rovers in den dunklen Sanddünen von "Bagnold Dune Field" nordwestlich des Mount Sharp im Gale-Krater. Das Bild entstand aus einer Kombination von insgesamt 57 Aufnahmen vom 19. Jänner.

foto: nasa/jpl-caltech/msss

Panoramablick

Noch eindrucksvoller ist aber die zweite Veröffentlichung, die die NASA unter dem Hastag #FromWhereIStand auf Facebook verbreitete: Ein interaktives 360°-Panorambild aus Sicht von Curiosity, in dem Betrachter den Blick beliebig umherschweifen lassen können. Noch besser als am Computerbildschirm (per "Click and Drag") macht sich dies auf dem Smartphone, wo auch gezoomt werden kann – wenn auch leider nicht alle Geräte dafür kompatibel sind. So oder so: Viel Vergnügen!

Use your smart phone to explore Mars with me in 360 degrees. #FromWhereIStand

Posted by NASA’s Curiosity Mars Rover on Samstag, 30. Januar 2016

(red, 6. 2. 2016)

Share if you care.