Zika-Virus: Keine Reisebeschränkung

2. Februar 2016, 14:50
3 Postings

Laut einer Stellungnahme der Welttourismusorganisation keine Reisebeschränkung für die betroffenen Länder und Regionen

Madrid – Die Erklärung des globalen Gesundheitsnotstands wegen des Zika-Virus sollte nach Ansicht der Welttourismusorganisation (UNWTO) keine Reisebeschränkungen für die betroffenen Länder und Regionen zur Folge haben. Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) habe solche Einschränkungen nicht empfohlen, betonte die UNWTO in einer Stellungnahme am Dienstag in Madrid.

Die Gesundheits- und Tourismusbehörden arbeiteten eng zusammen, um die Bewohner betroffener Gebiete, Reisende und die Unternehmen der Reisebranche über Vorkehrungen zu informieren. Welche Auswirkungen die Ausbreitung des Zika-Virus auf den Tourismus haben werde, sei noch nicht abzuschätzen. (APA, dpa, 2.2.2016)

  • Länder wie Costa Rica haben Maßnahmen gegen den Überträger des Virus eingeleitet.
    foto: reuters/juan carlos ulate

    Länder wie Costa Rica haben Maßnahmen gegen den Überträger des Virus eingeleitet.

Share if you care.