Unbekannte zündeten Böller vor Flüchtlingsunterkunft in Vorarlberg

2. Februar 2016, 12:11
19 Postings

Drei Fensterscheiben zerbarsten – Keine Verletzten

Hard – Vorerst unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag vor einer Flüchtlingsunterkunft in Hard (Bezirk Bregenz) einen pyrotechnischen Artikel – vermutlich einen Böller – gezündet. Durch die Explosion gingen drei Fensterscheiben zu Bruch, verletzt wurde niemand. Die Polizei bat am Montag um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Böller detonierte laut Polizei gegen 22.45 Uhr unter einer Parkbank vor dem ehemaligen Gasthaus "Löwen", in dem seit mehreren Monaten Asylwerber untergebracht sind. Die Bank stand an der Ostseite des Gebäudes unterhalb des Bürofensters der Flüchtlingsbetreuer. In dem Raum befanden sich keine Personen. Zum Motiv der Tat konnte die Polizei am Montagvormittag noch nichts sagen. (APA, 2.2.2016)

Share if you care.