Däne Magnussen wird zweiter Renault-Pilot

2. Februar 2016, 11:40
15 Postings

16-jähriger Milliardärssohn Nikita Masepin aus Russland als Entwickler zu Force India

London – Der Däne Kevin Magnussen wird zweiter Fahrer beim Formel-1-Rennstall Renault in der kommenden Saison sein. Der 23-Jährige wird damit Teamkollege des britischen Debütanten Jolyon Palmer. Im vergangenen Jahr war Magnussen Ersatzfahrer beim Traditionsrennstall McLaren gewesen.

Für den Venezolaner Pastor Maldonado ist damit kein Platz mehr bei Renault. Der Franzose Romain Grosjean war von Renaults Vorgänger-Team Lotus nach dem Ende der vergangenen Saison zum neuen US-Rennstall Haas gewechselt.

Seine ersten Schritte in der Formel 1 absolviert der 16-jährige Milliardärssohn Nikita Masepin für Force India. Der Rennstall hat den Sohn des Russen Dmitrij Masepin, den Eigentümer des Mineraldünger-Erzeugers Uralchem, als Entwicklungsfahrer engagiert.

"Mein Ziel ist es, Rennen in der Formel 1 zu fahren", wurde der Youngster in einer Aussendung zitiert. Er soll sehr intensiv am neuen Simulator eingesetzt werden, ebenso wie bei Tests während der Saison. (APA; 2.2.2016)

  • Kevin Magnussen steigt bei Renault ins Cockpit.
    foto: reuters/dadswell

    Kevin Magnussen steigt bei Renault ins Cockpit.

Share if you care.