Flugzeug in Portugal nach Bombendrohung evakuiert

2. Februar 2016, 11:09
posten

Kein Sprengsatz gefunden

Lissabon – In Portugal ist ein Passagierflugzeug nach einer Bombendrohung evakuiert worden. Das Flugzeug sei kurz vor dem Start am Flughafen Faro im Süden des Landes gestoppt worden, teilte die Fluggesellschaft TAP am Dienstag mit. Die 38 Passagiere hätten die Maschine verlassen. Das Flugzeug sei durchsucht worden, ein Sprengsatz wurde jedoch nicht gefunden.

Die Maschine hätte um 06:05 Uhr Lokalzeit starten sollen, sei nach einer anonymen Bombendrohung per Telefon jedoch vorerst am Boden geblieben, sagte ein TAP-Sprecher. "Da kein Sprengsatz gefunden wurde, sollte das Flugzeug gegen 9:40 Uhr (10:40 Uhr MEZ, Anm.) starten. Es ist alles sehr ruhig abgelaufen."

Für den Flughafen an der Algarve, einer bei Touristen beliebten Küstenregion liegt, wurde die zweithöchste Warnstufe "Orange" verhängt. Verzögerungen im Flugverkehr gab es jedoch nicht. (APA, 2.2.2016)

Share if you care.