1D Xmark II: Canons neue Profikamera mit 4K-Video

2. Februar 2016, 09:48
99 Postings

20,2-Megapixel-Sensor, Autofokus mit 61 Messpunkten – ab Mai erhältlich

Kamerahersteller Canon hat seiner Profiserie ein neues Flaggschiff beschert. Vier Jahre nach der EOS-1D X hat das Unternehmen nun die 1D Xmark II präsentiert. Diese beherrscht unter anderem die Aufnahme von 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunden.

20,2 Megapixel

Positioniert ist die DSLR-Kamera, so erläutert The Verge, als Gegenspieler zur Nikon D5, die im Jänner auf der CES vorgestellt worden war. Das Gerät bringt einen Vollformat-Sensor mit 20,2 Megapixel mit, der in der Lage ist, bis zu 14 Fotos pro Sekunde mit Autofokus aufzunehmen. Ohne Autofokus schafft er bis zu 16. Die Scharfstellung arbeitet mit 61 Messpunkten und wird von einem eigenen Prozessor unterstützt.

In Sachen Lichtempfindlichkeit arbeitet die 1D Xmark II im Bereich von ISO 100 bis 51.200 und 50 bis 409.600 im erweiterten Modus . Wichtige Werte und Einstellungen zeigt ein Bildschirm mit 3,2 Zoll Diagonale. Für Geotags ist auch ein GPS-Modul an Bord. Die Technik hat Canon in ein widerstandsfähiges Gehäuse verpackt, das beinahe ident zum Vorgänger ist.

Ab Mai zu haben

Erhältlich wird die Kamera laut Canon in den USA im April. Die Preisempfehlung liegt bei 6.000 Dollar für den Body. Wer sie mit WLAN-Funktionalität ausstatten möchte, muss weitere 600 Dollar in einen Adapter investieren. Hierzulande soll der Markstart im Mai erfolgen, der Preispunkt liegt bei 6.300 Euro. (gpi, 02.02.2016)

canonusa
  • Canons neues Flaggschiff geht hierzulande im Mai an den Start.
    foto: canon

    Canons neues Flaggschiff geht hierzulande im Mai an den Start.

  • Artikelbild
    foto: canon
  • Artikelbild
    foto: canon
Share if you care.