Gleichbehandelt in der Schule: Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Diskussion2. Februar 2016, 11:44
256 Postings

Die Ergebnisse der Zentralmatura lassen viel Interpretationsspielraum zu. Nicht nur das Geschlecht, auch die sozialen Hintergründe spielen dabei eine Rolle

Die Conclusio aus der zum ersten Mal durchgeführten Zentralmatura ist durchwachsen: Geschlechterunterschiede und regionale Differenzen sind nur einige der Ergebnisse, die mehr Fragen aufwerfen als beantworten.

Erklärungsversuche

Kein Wunder, dass daher in den Foren viel darüber diskutiert wurde, wie diese Ergebnisse erklärt werden können. Werden Mädchen in der Schule anders behandelt als Burschen? Gibt es Defizite in der pädagogischen Ausbildung, und sind die Klischees zu fest verankert in den Köpfen der Lehrenden?

Unabhängig vom Geschlecht stellt sich außerdem die Frage, inwiefern der soziale Hintergrund und die Herkunft eine Rolle spielen – steht Österreich doch oft in der Kritik, ein mangelhaft sozial durchlässiges Bildungssystem zu haben.

Welche konkreten Beispiele fallen Ihnen ein?

Kennen Sie konkrete Beispiele, dass Schüler aufgrund ihres Geschlechts, ihrer Herkunft oder ihres sozialen Status anders behandelt wurden? Haben Sie in der Schule selbst noch so etwas erlebt, und inwiefern sehen Sie eine Veränderung in Bezug auf Chancengleichheit in der Bildung in Österreich? Inwieweit trägt die Zentralmatura zur Chancengleichheit bei? (sni, 2.2.2016)

  • Welche konkreten Erfahrungen haben Sie in Bezug auf Chancengleichheit im Bildungssystem gemacht?
    foto: standard/aydogdu

    Welche konkreten Erfahrungen haben Sie in Bezug auf Chancengleichheit im Bildungssystem gemacht?

Share if you care.