Android 6.0.1: Update für Samsung Galaxy S6 (Edge) angelaufen

1. Februar 2016, 09:34
20 Postings

Start in Südkorea – S6 Edge+ und Note 5 sollen bald folgen

Die Veröffentlichung von Android 6 "Marshmallow" ist bereits einige Monate her, für die meisten Android-Nutzer bleiben dessen Verbesserungen bislang aber blanke Theorie. Kaum ein Dritthersteller, der schon entsprechende Updates für seine Geräte geschnürt hat. Nun kommt aber endlich etwas Bewegung in die Angelegenheit.

Berechtigungen

Samsung hat mit der Auslieferung von Android 6.0.1 für Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge begonnen, berichtet Sammobile. Im Kern steht dabei die Aktualisierung auf das neue Berechtigungssystem von Marshmallow, bei dem die Nutzer explizit die Erlaubnis für den Zugriff auf sensible Informationen oder Funktionen geben müssen.

Now on Tap

Zu den weiteren Neuerungen gehört die Integration von Google Now on Tap, mit dem der Bildschirminhalt analysiert und kontextrelevante Informationen geliefert werden können. Samsung-spezifisch ist der Pro-Modus für die Kamera mit dem jetzt auch die Verschlusszeit manuell angepasst werden kann. Zudem wurden einige grafische Details an Samsung-spezifischen Apps verändert, und dank Unicode-8.0-Support gibt es nun zahlreiche neue Emojis.

Ablauf

Das Update wird derzeit nur in Südkorea ausgeliefert, wann andere Länder folgen, ist derzeit noch unbekannt. Allerdings bedeutet der aktuelle Vorgang wohl, dass es auch in Europa nicht mehr all zu lange dauern dürfte – zumindest bei ohne Providerbindung gekauften Geräten. Knapp nach der Versorgung von S6 und S6 Edge soll dann auch die Aktualisierung für Galaxy S6 Edge+ und Note 5 folgen. (apo, 1.2.2016)

  • Marshmallow erreicht das Galaxy S6, wie Sammobile aufgespürt hat.
    foto: sammobile

    Marshmallow erreicht das Galaxy S6, wie Sammobile aufgespürt hat.

Share if you care.