Award für schlecht manipuliertes Foto: Netz spottet über Nikon

1. Februar 2016, 08:15
195 Postings

Nikon gab nach kleinerem Shitstorm Fehler zu und zeigte sich über "lustige und kluge" Reaktionen erfreut

Ausgerechnet Kamerahersteller Nikon ist auf ein nicht besonders raffiniert manipuliertes Foto hineingefallen. Der japanische Konzern vergab den ersten Preis bei einem Wettbewerb an einen Nutzer namens Chay Yu Wei, der scheinbar im richtigen Moment ein Flugzeug über einer Leiter einfangen konnte.

foto: chay yu wei

Doch tatsächlich hatte Chay das Bild via Photoshop verändert. Das zeigt eine einfache Überprüfung: Werden die Farbtöne des Bilds verändert, wird schnell klar, dass das Flugzeug aus einer anderen Aufnahme stammt.

foto: shaun ho

1,2,3 – Shitstorm

Wie BoredPanda berichtet, war damit der perfekte Grundstein für einen kleinen Shitstorm gelegt. Prompt fingen andere Nutzer an, die Nikon-Seite mit ähnlich dreist manipulierten Fotos zu fluten. Eine Auswahl:

foto: lim
foto: lam
foto: guan
foto: ignatius
foto: benson
foto: brant

Nikon bedankt sich für Fotos

Nikon sah sich schließlich zu einer Reaktion gezwungen. "Wir glauben daran, dass Vorstellungskraft und Innovation das Herz jedes Fotos sind", schrieb das Unternehmen. Das Unternehmen werde nun die Regeln seiner Wettbewerbe überprüfen. Gleichzeitig freue man sich über die "lustigen und klugen" Fotos, die als Reaktion zum ausgezeichneten Bild geteilt wurden. "Wir ermuntern euch, eure Vorstellungskraft weiterhin am Leben zu halten", so Nikon. (red, 1.2.2016)

Share if you care.