Junger Oberösterreicher nach Skiunfall gestorben

31. Jänner 2016, 15:16
posten

17-Jähriger stürzte in einen Jungwald

Bad Hofgastein/Linz – Nach einem schweren Sturz in Bad Hofgastein ist am Samstagabend ein 17-jähriger Skifahrer gestorben. Der Oberösterreicher war mit einer Gruppe im Skigebiet Stubnerkogel eine schwarze Abfahrt gefahren. Er war mit hohem Tempo unterwegs, als er bei einer Schussfahrt in einer Rechtskurve die Kontrolle über die Skier verlor. Der 17-Jähriger stürzte in einen Jungwald, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Bei dem Aufprall zog er sich schwere Halswirbelverletzungen zu. Der Jugendliche wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen, wo er am Abend starb. Die Ermittlungen der Alpinpolizei ergaben kein Fremdverschulden. (APA, 31.1.2016)

Share if you care.