Takanashi setzt Siegesserie fort, Iraschko-Stolz dahinter

30. Jänner 2016, 17:54
3 Postings

Japanerin auch in Oberstdorf ganz obern auf dem Stockerl

Oberstdorf – Die Japanerin Sara Takanashi hat ihre Siegesserie im Skisprung-Weltcup in Oberstdorf fortgesetzt. Die 19-Jährige feierte am Samstag überlegen vor Daniela Iraschko-Stolz ihren sechsten Sieg in Serie. Im achten Bewerb der Saison hatte Takanashi zum siebenten Mal die Nase vorne, nur einmal war sie von Iraschko-Stolz besiegt worden.

Diesmal gewann sie mit zweimaliger Höchstweite von 104 und 107 Metern fast 27 Punkte vor der österreichischen WM-Dritten (97,5/100 m). Dritte wurde die Slowenin Ema Klinec. Als zweitbeste ÖSV-Athletin wurde Jacqueline Seifriedsberger Fünfte, Chiara Hölzl kam auf Rang sieben. Am Sonntag findet im Allgäu ein weiterer Normalschanzenbewerb statt, vor dem Takanashi in der Gesamtwertung bereits 261 Punkte Vorsprung auf Iraschko-Stolz aufweist. (APA, 30.1.2016)

Skisprung-Weltcup-Ergebnisse der Damen vom Samstag in Oberstdorf: 1. Sara Takanashi (JPN) 278,5 Punkte (104 m/107 m) – 2. Daniela Iraschko-Stolz (AUT) 251,7 (97,5/100) – 3. Ema Klinec (SLO) 250,2 (96,5/100,5) – 4. Maja Vtic (SLO) 250,2 (92,5/99,5) – 5. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 242,0 (97/96) – 7. Chiara Hölzl (AUT) 234,3 (91,5/94) – 21. Eva Pinkelnig (AUT) 209,5 (90,5/89) – 38. Elisabeth Raudaschl (AUT) 74,0 (78,5).

Weltcup-Gesamtstand, nach 8 von 19 Bewerben: 1. Takanashi 780 – 2. Iraschko-Stolz 519 – 3. Vtic 368 – 4. Yuki Ito (JPN) 299 – 5. Hölzl 298 – 6. Seifriedsberger 285 – 8. Pinkelnig 246 – 25. Raudaschl 54.

  • Es zieht: Sara Takanashi.
    foto: apa/ap/karmann

    Es zieht: Sara Takanashi.

Share if you care.