Europäische Journalisten in Burundi wieder freigelassen

29. Jänner 2016, 16:45
posten

Telefone konfisziert und Akkreditierung widerrufen

Bujumbura – Einen Tag nach ihrer Festnahme in Burundi sind zwei Journalisten der französischen Zeitung "Le Monde" wieder freigelassen worden. Der in Berlin lebende britische Fotojournalist Phil Moore und der Afrika-Bürochef der "Monde", Jean Philippe Remy, seien wieder auf freiem Fuß, erklärte am Freitag ein Anwalt der Menschenrechtskommission, Deo Ndikumana.

Allerdings seien ihre Telefone konfisziert und ihre Akkreditierung widerrufen worden. Sicherheitskräfte hatten sie am Donnerstag in einem von der Opposition dominierten Stadtviertel der Hauptstadt Bujumbura festgenommen. Der Polizei zufolge hielten sie sich dort bei "Kriminellen" auf. (APA/dpa, 29.1.2016)

Share if you care.