Steiermark: Alkoholisierter fuhr Schülerinnen an

29. Jänner 2016, 15:12
11 Postings

Schwestern zum Teil schwer verletzt

Liezen – Zwei Schülerinnen sind am Freitag in der obersteirischen Stadt Liezen von einem alkoholisierten Autolenker angefahren und zum Teil schwer verletzt worden. Der 60-Jährige hatte die Schwestern im Alter von 15 und 16 Jahren auf einem Schutzweg übersehen. Ihm wurde der Führerschein abgenommen, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Die Teenager waren kurz nach 7.00 Uhr zu Fuß am Weg zur Schule. Der Autofahrer aus dem Bezirk Liezen fuhr gerade vom Kreisverkehr der sogenannten Wutscherkreuzung in Richtung Hauptstraße. Er erfasste die beiden Mädchen auf einem Schutzweg. Die 16-Jährige erlitt schwere Verletzungen, ihre Schwester kam mit Blessuren davon. Beide mussten in das LKH Rottenmann. (APA, 29.1.2016)

Share if you care.