Mondsichel in der Abenddämmerung

30. Jänner 2016, 15:00
posten

Vollmond ist am 22., eine Woche später gibt es heuer wieder einen Schalttag

Die lichten Tage verlängern sich nun deutlich, vom 1. mit 9 Stunden, 29 Minuten bis zum 29. mit 11 Stunden und einer Minute. Die Dämmerungsdauer ab Sonnenuntergang bis 12 Graden Sonnentiefe verkürzt sich etwas, von 1 Stunde 11 auf 1 Stunde 07 Minuten.

Die Sonne als Wandelgestirn im Tierkreis erreicht am am 19. um 6h33 den Anfang des Tierkreiszeichens Fische. Der Mond steht am 1. im Letzten Viertel in der Waage beim Mars, wo wir ihn auch am 2. finden. Bei Saturn steht er am 3. und 4. und bei Merkur und Venus am 6. Die Altlichtsichel können wir am 7. tief in der Morgendämmerung zwischen OSO und SO sehen und am 8. haben wir Neumond. Am 9. steht die Neulichtsichel tief in der Abenddämmerung im WSW. Seine Erdnähe durchläuft der Mond am 11. in den Fischen und am 15. ist das Erste Viertel im Stier eingetreten. Vollmond haben wir am 22. im Löwen und am 23. und 24. steht der Mond bei Jupiter. Seine Erdferne erreicht er in der Jungfrau am 27. und am 29. finden wir ihn nochmals bei Mars.

Merkur zeigt sich bis etwa 11. tief in der Morgendämmerung zwischen OSO und SO im Schützen und Venus wechselt tief in der Morgendämmerung zwischen SO und OSO vom Schützen in den Steinbock. Mars leuchtet morgens hoch nahe S in der Waage und Jupiter strahlt morgens hoch zwischen WSW und W aus dem Löwen. Saturn finden wir morgens erst niedrig und später höher zwischen SSO und S im Schlangenträger.

Sternbilder: Das Große Sechseck um Orion zeigt im Süden seine hellen Sterne; der Himmelswagen und die Kassiopeia stehen hoch beiderseits des Polarsterns. Die Karte gilt für 1. um 21h07 und für 29. um 19h16; der Kreis mit J markiert Jupiter und der Kreisbogen zeigt die Milchstraße.

Sterngarten Georgenberg, Wien 23. bei Wotruba-Kirche: Sa.13., 19h Sternabend (DI.N. Pachner), bitte Fernglas und Taschenlampe mitnehmen!

Stadtlokal, Wien 1, Walfischg.12, 1.Stock, Festsaal: Sa. 20., 19h: "Meine Arbeit am Sonnenobservatorium Kanzelhöhe". Mit NASA-Film über die Sonne. (Dr. Mag. W.Pötzi).

Näheres Tel. 01 889 35 41 oder beim Astronomischen Büro. (Hermann Mucke, 30. 1. 2016)

  • Artikelbild
    grafik: urania star
Share if you care.