Apple arbeitet an Wireless Charging über weitere Entfernung

29. Jänner 2016, 13:13
17 Postings

Laut Insidern könnte 2017 ein iPhone mit neuartiger Technologie auf den Markt kommen

Smartphones, die kabellos aufgeladen werden können, gibt es schon länger. Bei Apple hat man die Technologie bislang nur in der Apple Watch, aber noch nicht in iPhones und iPads integriert. Das könnte sich bald ändern. Das Unternehmen arbeitet an einem iPhone, das eine neuartige Methode des Wireless Chargings bringen soll, berichtet "Bloomberg" unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Personen.

Aufladen aus größerer Entfernung

Im Gegensatz zu aktuellen Smartphones mit Wireless Charging soll es Apples Technologie ermöglichen, die Geräte aus einer weiteren Entfernung aufzuladen. Modelle wie Samsungs Galaxy S6 müssen auf dem kabellosen Ladegerät liegen, um mit Strom versorgt zu werden. Das Unternehmen hat unter anderem schon 2010 ein Patent für eine Technologie angemeldet, die einen iMac zur Wireless Charging-Station für eine Distanz von einem Meter macht.

Bei einer größeren Distanz zwischen Akku und Ladegerät muss Apple noch das Problem lösen, wie der Energieverlust minimiert werden kann. So ist es laut Bericht auch noch nicht zu 100 Prozent sicher, dass Apple 2017 ein marktreifes iPhone mit der Technologie parat hat.

iPhone 7 mit herkömmlichen Wireless Charging?

Es gab bereits einige Berichte, dass schon das iPhone 7 heuer mit Wireless Charging auf den Markt kommen soll. Ob es sich dabei um herkömmliches Wireless Charging handelt oder damit eigentlich das Modell 2017 gemeint war, ist unklar. Apple gibt bekanntlich zu zukünftigen Produkten keine Kommentare ab. (br, 29.1.2016)

  • Die Apple Watch kann kabellos aufgeladen werden, das iPhone noch nicht.
    foto: euters/beck diefenbach

    Die Apple Watch kann kabellos aufgeladen werden, das iPhone noch nicht.

Share if you care.