US-Sender ABC bestellt Pilotfolge von "Braunschlag"-Adaption

29. Jänner 2016, 13:02
15 Postings

ABC hätte Strafzahlung leisten müssen – Schalko arbeitet an Neufassung von Filmklassiker "M – Eine Stadt sucht einen Mörder"

New York – Der US-amerikanische Fernsehsender ABC hat eine Pilotbestellung der schon länger geplanten Comedyserie "Hail Mary" – frei bearbeitet nach der österreichischen Vorlage "Braunschlag" – getätigt. Wäre kein Pilot bestellt worden, hätte ABC eine Strafzahlung leisten müssen, da sie sich bei der Bestellung des Drehbuchs zum Kauf des Piloten verpflichtet hatten.

Wie Der Standard bereits berichtete, handelt es sich bei dem US-Remake um eine freie Interpretation der Schalko-Serie "Braunschlag". Die Bürgermeisterin einer Kleinstadt muss sich mit ihren Geschwistern, einem sterbendem Vater, der Mafia und den Bedürfnissen ihrer Bewohnern rumärgern. Die primäre Parallele zur österreichischen Vorlage ist das "Wunder", das die Stadt rettet.

Als Executive Producer fungieren Autor Brian Gallivan, Film- und TV-Produzent Seth Gordon, Tariq Jalil (Intrigue) und ORF-Enterprises GmbH & Co. Der österreichische Regisseur und Autor David Schalko wird nicht in die Neuauflage seiner Serie eingebunden.

David Schalko derweil...

Die Filmproduktions GmbH Superfilm arbeitet gerade an einem Projekt mit Schalko und teilt sich mit ihm die Rechte daran. Dabei handelt es sich um den Filmklassiker M – Eine Stadt sucht einen Mörder, wie Produzent und Superfilm-Ko-Geschäftsführer John Lueftner in einem Interview mit mediabiz.de berichtet.

universum film

Das Projekt soll vom ORF und ARD Degeto finanziert werden. (red, 29.1.2016)

  • Die primäre Parallele zur österreichischen Vorlage ist das "Wunder", das die Stadt rettet.
    foto: orf/superfilm

    Die primäre Parallele zur österreichischen Vorlage ist das "Wunder", das die Stadt rettet.

  • Die Filmproduktions GmbH Superfilm arbeitet gerade an einem Projekt mit David Schalko.
    foto: apa/epa/henning kaiser

    Die Filmproduktions GmbH Superfilm arbeitet gerade an einem Projekt mit David Schalko.

Share if you care.