Freundschaft von Tiger und Ziege in russischem Zoo erschüttert

    29. Jänner 2016, 11:53
    197 Postings

    Amur packte Timur am Genick – Direktor: Nur eine Zurechtweisung, Bock hat Raubkatze zuvor traktiert

    Wladiwostok – Nach wochenlangem Zusammenleben scheint die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Tiger und einer Ziege in einem russischen Zoo schwer erschüttert zu sein. Der Tiger Amur habe den Ziegenbock Timur am Genick gepackt und einen Hügel hinuntergeworfen, meldete die Agentur Ria Nowosti am Freitag.

    Beide Tiere hatten seit Ende November vergangenen Jahres im selben Gehege des Safariparks Primorje bei der Hafenstadt Wladiwostok zusammengelebt. Timur war dem Tiger ursprünglich lebendig zum Fraß vorgeworfen worden, dieser hatte ihn jedoch verschont und in seiner Nähe geduldet.

    Lebensmüder Ziegenbock

    Auch jetzt habe Amur seinen Freund nicht töten, sondern lediglich "zurechtweisen" wollen, sagte Zoodirektor Dmitri Mesenzew. Der Ziegenbock habe ihn zuvor ausdauernd mit Hörnern und Hufen traktiert.

    Timur habe Bisswunden erlitten und werde derzeit in einem Einzelgehege vom Tierarzt behandelt. Ob die ungleichen Freunde wieder zusammengeführt werden, war zunächst unklar. (APA, 29.1.2016)

    • Da war die Welt noch in Ordnung.
      foto: apa/dmitry mezentsev

      Da war die Welt noch in Ordnung.

    Share if you care.