"Conan Exiles" angekündigt: Barbarischer Überlebenskampf lässt Spieler für Götter opfern

29. Jänner 2016, 10:16
81 Postings

Neues Open-World-Survival-Game verspricht großes Abenteuer alleine und mit Freunden

Der norwegische Spielhersteller Funcom hat das Open-World-Survival-Spiel "Conan Exiles" angekündigt. Im "brutalen Land" von Conan dem Barbaren gilt es laut den Entwicklern zu überleben, eine Basis aufzubauen und sein Territorium zu beherrschen.

Das Abenteuer wird sich sowohl alleine als auch online mit Kameraden und menschlichen Feinden auf öffentlichen und privaten Servern bestreiten lassen. Erscheinen soll "Conan Exiles" zunächst im Sommer 2016 als Early-Access-Version für PC. Die fertige Fassung wird auch für PS4 und XBO erhältlich sein.

Barbarisches Land

Der Geschichte zufolge spielt man einen von tausenden Ausgestoßenen, die im barbarischen Ödland bei brütender Hitze und zerstörerischen Sandstürmen umzingelt sind von feindseligen Wesen. Hungrig, durstig und auf sich allein gestellt, gilt es zunächst gegen die harsche Umgebung anzukommen. Dafür wird man Gemüse anbauen und Tiere jagen können. Sammler können aus Ressourcen Waffen und Werkzeuge sowie eine Unterkunft bauen. Alleine oder im Bund mit Freunden werde man das Land reitend erkunden können und sich gemeinsam in kompletten Siedlungen niederlassen, um Invasionen abzuwehren.

funcom

In den Kampf

Fühlt man sich schließlich stark genug, kann man in den Krieg schreiten und versuchen, das Land zu dominieren. Dabei würden Dynamiken zwischen Spielern eine große Rolle spielen. So werde man gefangen genommene feindliche Spieler am Altar den Göttern opfern und so das Kräfteverhältnis zu seinen Gunsten beeinflussen können. Wie dies genau vonstatten gehen soll, erklären die Entwickler bislang allerdings nicht.

Für die Schlachten wird eine brutales und schnelles Kampfsystem versprochen, das "blutige Exekutionen" und "knochenbrechende Attacken" vorsieht, bei dem man "Köpfe rollen und Gliedmaßen fliegen" sehen wird.

Suche nach dem nächsten Hit

Demnach wird sich Funcom kein Blatt vor den Mund nehmen, um nach einigen finanziellen Fehlschlägen im Bereich der Online-Multiplayer-Spiele wie "Age of Conan" und "The Secret World" einen neuen Hit zu generieren. In den vergangenen Jahren musste der Hersteller seinen Gürtel etwas enger schnallen. Derzeit arbeitet man neben "Conan Exiles" auch am Einzelspieler-Horror-Game "The Park", das noch im ersten Quartal für PS4 und XBO erscheinen soll. (zw, 29.1.2016)

  • Artikelbild
    bild: conan exiles
  • Artikelbild
    bild: conan exiles
  • Artikelbild
    bild: conan exiles
  • Artikelbild
    bild: conan exiles
Share if you care.