Österreichische Kunstpreise verliehen

28. Jänner 2016, 12:34
posten

Unter anderem an Künstlerin Iris Andraschek, Filmemacher Hans Scheugl und Autorin Evelyn Schlag

Wien – Die Künstlerin Iris Andraschek, der Filmemacher Hans Scheugl, die Fotografin Anita Witek, die Autorin Evelyn Schlag, der Komponist Thomas Larcher, der Video- und Medienkünstler Bernhard Leitner sowie der Verein "Kürbis Wies" (Kategorie Kulturinitiativen) sind am Mittwochabend mit den Österreichischen Kunstpreisen 2015 ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnungen sind mit 12.000 Euro beziehungsweise 15.000 Euro (Film) dotiert und werden "etablierten Künstlerinnen und Künstlern für ihr umfangreiches, international anerkanntes Gesamtwerk zuerkannt".

Wichtiges Ventil

"Mit dem Preis zeichnen wir das Schaffen von Künstlerinnen und Künstlern aus, die auch als Seismografen von gesellschaftlichen Entwicklungen ein wichtiges Ventil für die Wahrnehmung von Veränderungen sind. Gleichzeitig ist der Preis auch ein Appell an die Künstlerinnen und Künstler, genauso engagiert und kritisch weiterzumachen wie bisher", sagte Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ), der gemeinsam mit Bundespräsident Heinz Fischer in der Präsidentschaftskanzlei die Verleihung vornahm.

"Sie verstehen es auf unterschiedlichste Art und Weise, uns, dem Publikum, neue Sichtweisen zu eröffnen. Dabei werden stets die Grenzen ausgelotet, um sie sogleich zu überschreiten", so Ostermayer laut einer Aussendung. (APA, 28.1.2016)

Share if you care.