Urlaub ohne Kinder: Davon träumen Briten und Deutsche (heimlich)

28. Jänner 2016, 12:57
49 Postings

Die Mehrheit der deutschen und britischen Passagiere wünscht sich, häufiger ohne Kinder in Urlaub fahren zu können

Eine Umfrage der Flugvergleichsseite Jetcost ergab, dass 66 Prozent der befragten Briten und 61 Prozent der befragten Deutschen sich schon einmal Urlaub ohne Kind(er) gewünscht haben. Zum Vergleich: Bei den Franzosen waren es 54 Prozent, bei den Spaniern 43 Prozent und bei den Italienern nur 21 Prozent

Das Team der Flugvergleichsseite hat diese Erhebung im Rahmen einer Reihe von Studien zu den Urlaubsgewohnheiten der Briten durchgeführt. Dazu wurden 2.139 britische Eltern über 18, die mindestens ein Kind unter fünf Jahren haben, zu ihren Familienurlauben befragt. Zudem wurden 1.000 Passagiere aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien (in einer Verteilung von jeweils 25 Prozent) befragt, ob sie gerne einmal Urlaub ohne ihre Kinder verbringen würden.

Häufiger ohne Kinder

Die detaillierte Studie bei den britischen Passagieren ergab, dass zwei Drittel der befragten Eltern sich wünschen, häufiger ohne ihre Kinder in den Urlaub zu fahren. Gründe dafür sind der Wunsch, Alkohol trinken zu können, ohne nach den Kindern schauen zu müssen, auszuschlafen sowie Gespräche ohne Unterbrechung führen zu können. Dennoch gab über die Hälfte der befragten Eltern an, sich zu viele Sorgen zu machen, wenn sie ohne ihre Kinder in den Urlaub fahren.

Zu Beginn wurden die Teilnehmer der Studie gefragt, wie oft sie als Familie verreisen, egal ob in der Heimat oder im Ausland. 46 Prozent der Befragten gaben an, dass sie einmal im Jahr mit der Familie verreisen, 38 Prozent sogar zweimal. Danach wurden die Teilnehmer befragt, wann sie das letzte Mal für fünf Tage oder mehr ohne ihre Kinder verreist seien. 73 Prozent entgegneten auf diese Frage, dass dies noch nie geschehen sei.

Trinken und ausschlafen

Auf die nachfolgende Frage, ob sie sich schon einmal gewünscht hätten, ohne ihre Kinder Urlaub zu machen, antworteten zwei Drittel mit "ja". Auf die Frage, wie sie die Zeit ohne ihre Kinder nutzen würden, konnten die Befragten aus einer Liste von Gründen wählen, wobei Mehrfachantworten möglich waren.

Die fünf am häufigsten genannten Antworten:

  1. Ich kann Alkohol trinken, ohne ständig nach meinen Kindern schauen zu müssen (63 Prozent)
  2. Ich kann ausschlafen, ohne gestört zu werden (62 Prozent)
  3. Ich kann ein Gespräch führen, ohne unterbrochen zu werden (51 Prozent)
  4. Ich kann die Liebe zu meinem Partner wieder neu entflammen lassen (47 Prozent)
  5. Ich kann ein Resort wählen, das keine Aktivitäten für Kinder anbietet (42 Prozent)

58 Prozent der Befragten, die schon einmal ohne ihre Kinder Urlaub gemacht haben, gaben an, sich währenddessen sehr um ihre Kinder gesorgt zu haben. Außerdem gaben 37 Prozent an, sich mindestens einmal am Tag bei ihren Kindern gemeldet zu haben. 92 Prozent der befragten Eltern erklärten zudem, dass sie es lieben, mit ihren Kindern Zeit im Urlaub zu verbringen. 73 Proent zählen Familienurlaube sogar zu ihren schönsten Erinnerungen. (red, 28.1.2016)

  • Ja, ja, die lieben Kleinen: Ihren Urlaub würde die Mehrheit der Deutschen und Briten am liebsten ohne Nachwuchs verbringen. Österreicher wurden leider nicht befragt.
    foto: imago/blickwinkel

    Ja, ja, die lieben Kleinen: Ihren Urlaub würde die Mehrheit der Deutschen und Briten am liebsten ohne Nachwuchs verbringen. Österreicher wurden leider nicht befragt.

Share if you care.