Raul Santos fällt drei bis vier Monate aus

27. Jänner 2016, 19:33
6 Postings

Österreichs Handballteam muss in WM-Quali um seinen Topspieler bangen

Gummersbach – Österreichs Handball-Männer müssen in den wichtigen Play-off-Partien der WM-Qualifikation im Juni (10.-12. und 14.-16.) um ihren Flügelspieler Raul Santos bangen. Der Gummersbach-Legionär, der im Sommer zum THW Kiel wechselt, fällt nach einer am Dienstag erfolgten Knieoperation drei bis vier Monate aus. Laut Gummersbachs Teamarzt droht sogar ein Ausfall bis Ende der Saison – also bis Anfang Juni.

Dies gab der ÖHB am Mittwoch bekannt. Santos hatte sich im Spiel gegen Rumänien am 14. Jänner einen Innenbandabriss sowie einen Riss im Außenmeniskus zugezogen. Der Gegner der ÖHB-Auswahl im Play-off wird am Sonntag vor dem Finalspiel der EM in Polen gelost. (APA, 27.1.2015)

Share if you care.