Polizeieinsatz wegen Koffers in Wiener U3-Station

27. Jänner 2016, 14:09
29 Postings

Eine Entwarnung kam nach eineinhalb Stunden

Wien – Aufregung um einen herrenlosen Koffer hat es am Mittwoch in der Wiener U3-Station Zippererstraße in Simmering gegeben. Das Gepäckstück wurde gegen Mittag entdeckt, daraufhin wurde die U-Bahn-Station sowie die naheliegende Station der Straßenbahnlinie 71 geräumt. Nach eineinhalb Stunden konnte Entwarnung gegeben werden, gaben die Wiener Linien bekannt.

Sprengstoffexperten und ein Spürhund untersuchten den Koffer, berichteten Zeugen. Zu dieser Zeit hielt keine Garnitur in der U3 in der Zippererstraße. Die Linie 71 verkehrte nicht zwischen St. Marx und Enkplatz. Um etwa 13.30 Uhr war der Einsatz vorbei. Das Gepäckstück dürfte von jemandem vergessen worden sein. (APA, 27.1.2016)

Share if you care.