TV- und Radiotipps für Freitag, 29. Jänner

29. Jänner 2016, 06:00
17 Postings

The Closer: Verfahren | Makro: Made in Germany | Resistente Keime | I Wouldn’t Go In There: Gruselkrankenhaus | Timeline | Lord of War | Apocalypse Now Redux

18.30 MAGAZIN
Heute konkret: Hormonell wirksame Stoffe in Kosmetikprodukten
In Bodylotions, Zahnpasta oder Aftershave können hormonell wirksame Chemikalien verarbeitet sein. Nun hat die Wirtschaft reagiert: Zwei Handelsketten verzichten bei ihren Eigenmarken auf solche Inhaltsstoffe. Bis 18.51, ORF 2

20.15 STAFFELSTART
The Closer: Verfahren (S5/E1)
Brenda (Kyra Sedgwick) ermittelt in einer Familientragödie: Großmutter, Mutter und die zwei Kinder werden erschossen aufgefunden. Erster Tatverdächtiger ist, wie immer, der Vater. Doch der ist vermutlich unschuldig. Ab 21.05 Uhr: Blutzoll. Bis 22.00, ATV 2

21.00 MAGAZIN
Makro: Made in Germany – Gütesiegel mit Kratzern
Zu Gast bei Eva Schmidt: Matthias Fifka, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg. Bis 21.30, 3sat

21.50 DOKUMENTATION
Resistente Keime – Die Entdeckung neuer Antibiotika
Erstmals 1893 aus einem Schimmelpilz isoliert, sind Antibiotika verantwortlich für die Eindämmung von Infektionskrankheiten. Doch die mitunter übermäßige Benutzung dieser Wirkstoffe hat über die Jahre zum Entstehen von resistenten Bakterien geführt. Forscher versuchen, ein Fortschreiten der Antibiotika-Resistenz aufzuhalten. Bis 22.35, Arte

21.50 DOKUMENTATION
I Wouldn’t Go In There: Gruselkrankenhaus
Die Clark Air Base ist ein früherer Luftwaffenstützpunkt der US Air Force auf der philippinischen Insel Luzon. Bis 1975 war das Gelände belebt, nach dem Vietnamkrieg wurde das Gebiet stillgelegt. Jetzt ranken sich Horrorgeschichten um das Spital. Bis 22.40, National Geographic Channel

22.00 ZEITREISEN
Timeline
(USA 2003, Richard Donner) Eine Gruppe von Archäologen führt in einer Klosterruine in Frankreich Ausgrabungen durch. In einem Gewölbe findet sie ein 600 Jahre altes Pergament, auf dem ein Kollege um Hilfe bittet. Es kommt heraus, dass der Finanzier der Ausgrabungen die Firma ITC ist. Und die führt regelmäßig Experimente im Bereich Zeitreisen durch. Mit Paul Walker, Gerard Butler und Neal McDonough. Für Mittelalter- und Zeitreisefans. Bis 0.15, ATV

movieclips trailer vault

22.20 WAFFENHANDEL
Lord of War – Händler des Todes
(USA 2005, Lord of War, Andrew Niccol) Yuri Orlov (Nicolas Cage) lebt mit seinen Eltern und seinem Bruder Vitaly (Jared Leto) in den USA. Glücklich ist dort keiner. Um an etwas Geld zu kommen, beginnt Yuri mit Waffen zu handeln. Cage schafft es, mit seiner Rolle den Zuschauer zwischen Abscheu und Mitleid gefangen zu halten, ohne dabei seine Aufmerksamkeit aufs Spiel zu setzen. Bis 0.45, RTL 2

jiggo finnländer

22.35 SHEEN
Apocalypse Now Redux
(USA 1979, Francis Ford Coppola) Neu geschnitten: Die Suche Martin Sheens nach dem desertierten Marlon Brando, der im Dschungel von Kambodscha sein privates Schreckensregiment errichtet hat, wird zu einer Odyssee. Überlebensgroßes, zwiespältiges und mitreißendes Epos. Bis 1.45, 3sat

moviepilot trailer

22.40 DOKUMENTATION
Universum History: Die Blutspur der Medici (1/2)
Der Film von Judith Völker macht sich auf die Suche nach den sterblichen Überresten von Isabella de Medici und rekonstruiert ihre dramatische Lebensgeschichte. Die Wissenschaft steht der Suche nach ihrem verschwundenen Leichnam zur Seite. Bis 23.30, ORF 2

23.25 MAGAZIN
Aspekte
Themen bei Katty Salié und Jo Schück: 1) Dokumentarfilm The Wolfpack. 2) Aktionsbündnis "Wir machen das": Integration praktisch. 3) Vati leaks und der heilige Schein. 4) South Pole: Wettlauf zur Antarktis in der Oper. 5) Angst vor Algorithmen? Bis 0.10, ZDF

23.30 MAGAZIN
Kurzschluss
1) Festival – Das Festival "Premiers Plans" von Angers. 2) Die Einladung – Hubert Charuel und Thomas Cailley. 3) Carte Blanche – Alain Cavalier. Ab 23.30 Uhr: Der dunkle Hafen. Ab 23.45 Uhr: K-Nada. Ab 0.10 Uhr: Aus Spaß an der Freude. Ab 0.25 Uhr: Mein neuer Bruder. Bis 0.55, Arte

Unsere Radiotipps:

9.05 MAGAZIN
Kontext
Wolfgang Ritschl stellt vor:
1) Die Suffragetten von Antonia Meiners. 2) Boko Haram: Mike Smith über den Vormarsch des Terror-Kalifats in Afrika. 3) Gespräch mit Jutta Sommerbauer über ihr Buch Die Ukraine im Krieg. 4) Der Honigsammler von Bernhard Viel. Bis 9.44, Ö1

14.05 MAGAZIN
Von Tag zu Tag
Philosoph Wilhelm Schmid spricht mit Andrea Hauer über sein jüngstes Buch Vom Nutzen der Feindschaft. Bis 14.40, Ö1

17.30 MAGAZIN
Lebenswege
Afzal Deewan hat als pakistanischer Asylwerber im Jahr 2005 ein Restaurant in Wien eröffnet. Das Deewan-Konzept: Jeder bezahlt, so viel er kann und will. Bis 17.55, Radio Klassik Stephansdom

18.20 MAGAZIN
Europajournal
1) Ungarn: keine Flüchtlingskrise, sondern eine Völkerwanderung. 2) EU: kein gemeinsamer Plan, sondern viele einzelne Aktionen. 3) Italien: kein rechter Alleingang, sondern rechte Zusammenarbeit in Europa. 4) Was die Politik ankündigt, setzt die Kunst um. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN
Dimensionen: Neuedition von Hitlers "Mein Kampf"
Armin Stadler beleuchtet die Frage, ob es eine gute Idee war, Hitlers Propagandaschrift neu herauszubringen. Darf man das überhaupt? Der allgemeine Tenor lautet: Ja, man darf und soll. Bis 19.30, Ö1 (Sandra Čapljak, 29.1.2016)

Share if you care.