James Franco holt seine Brüder vor die Kamera

27. Jänner 2016, 13:58
2 Postings

Scarlett Johansson und Pilou Asbaek drehen "Ghost in the Shell"

Hollywood – James Franco (37) holt erstmals seine beiden Brüder Dave (30) und Tom (35) zusammen vor die Kamera. "Alle drei Franco Brüder in einem verrückten Film", postete der Schauspieler und Regisseur auf Instagram. Dem Kinoportal "TheWrap.com" zufolge führt James Franco bei dem Film "The Disaster Artist" Regie und spielt auch die Hauptrolle.

Supermodel und Schauspielerin Kate Upton (23) und Seth Rogen (33) sind ebenfalls an Bord. Die Handlung dreht sich um den exzentrischen Regisseur Tommy Wiseau, der 2003 mit "The Room" einen der angeblich schlechtesten Filme aller Zeiten drehte. Francos Regieprojekt handelt von der chaotischen Produktion des Films, der inzwischen eine Fangemeinde hat. Dave Franco spielte unter anderem in "Bad Neighbors" und "22 Jump Street" mit, Tom Franco in "Basket Case 2" und "A Peace of History".

Scarlett Johansson und Pilou Asbaek in "Ghost in the Shell"

Das Studio Paramount will im März 2017 die seit langem geplante Verfilmung des japanischen Comics "Ghost in the Shell" in die Kinos bringen. "Variety" zufolge spielen Scarlett Johansson (31, "Avengers: Age of Ultron") und ihr dänischer Kollege Pilou Asbaek (33, "Borgen – Gefährliche Seilschaften") die Hauptrollen.

Der britische Regisseur Rupert Sanders (44, "Snow White & The Huntsman") soll den futuristischen Live-Action-Film inszenieren. Vorlage sind japanische Manga-Comics. Regisseur Mamoru Oshii drehte 1995 bereits eine Zeichentrickversion des Science-Fiction-Stoffes.

Regisseur McG nimmt "Masters of the Universe" ins Visier

Hollywood-Regisseur McG (47), der Filme wie "3 Engel für Charlie – Volle Power", "Terminator: Die Erlösung" und "3 Days To Kill" inszenierte, könnte sich bald um "Masters of the Universe" kümmern. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, soll McG für das Sony-Studio zunächst das Skript überarbeiten und möglicherweise auch die Regie der geplanten Neuauflage übernehmen.

Der Originalstreifen mit Dolph Lundgren in der Rolle des muskulösen He-Man war 1987 in den Kinos zu sehen. In dem Remake soll sich Prinz Adam in den He-Man-Krieger verwandeln und das magische Land Eternia vor dem bösen Skeletor beschützen.

Millionengebot für Sklaverei-Drama "The Birth of a Nation"

Das Sklaverei-Drama "The Birth of a Nation" soll indessen beim laufenden Sundance-Festival im US-Staat Utah einen hohen Kaufpreis erzielt haben. Wie "Deadline.com" berichtet, will das Studio Fox Searchlight über 17 Millionen Dollar für die Rechte an dem Independent-Drama zahlen. Das Publikum hatte das Regiedebüt des schwarzen Schauspielers Nate Parker (36, "Non-Stop", "Arbitrage") mit Ovationen gefeiert.

Der Film dreht sich um die wahre Geschichte des Sklaven Nat Turner, der 1831 in Virginia einen Sklaven-Aufstand anführte. Parker, der die Hauptrolle spielt, ist auch für das Drehbuch und die Produktion verantwortlich. Armie Hammer, Penelope Ann Miller und Jackie Earle Haley spielen ebenfalls mit. (APA, 27.1.2016)

  • Für dem Film "The Disaster Artist" holt James Franco erstmals seine beiden Brüder vor die Kamera.
    foto: richard shotwell/invision/ap

    Für dem Film "The Disaster Artist" holt James Franco erstmals seine beiden Brüder vor die Kamera.

Share if you care.