Sofortbild-Kamera

Ansichtssache29. Jänner 2016, 15:17
8 Postings

Dinge, die wir haben wollen sollen – gesucht und gefunden

foto: hersteller

Analog trifft digital

Zwischen analoger und digitaler Fotografie tun sich oft unerklärliche Fronten auf. Während die einen von den mannigfaltigen Nachbearbeitungsmöglichkeiten des Computers schwärmen, erfreuen sich die anderen an der Überraschung aus dem Fotolabor.

Polaroid will mit seiner Kamera namens Snap (119,99 Euro) beide Welten unter einen Hut bekommen. Dabei handelt es sich um eine Reinkarnation der guten, alten Sofortbildkamera. Sie bringt einen elektronischen Bildsensor mit, verzichtet auf einen Bildschirm, und gedruckt wird auf wasserbeständigem "Zero Ink"-Papier. Zehn Blatt passen in das Gerät. Weil die Bilder zudem auf SD-Karte gespeichert werden, darf später auch fleißig nachbearbeitet werden. (gpi)

www.amazon.de

1
foto: hersteller

Hell an der Birne

Flaniert man laut beschallt mit Kopfhörer durch die Straßen der Großstadt, gehört das nicht unbedingt zu den lebensverlängernden Maßnahmen. Ein Stück weit relativiert wird das Risiko, unter irgendwelche Räder zu kommen, wenn man den neuen Nitro Kopfhörer SHX50 von Philips (99,99 Euro) auf seinen Lauschern trägt. Dieser macht durch ein pulsierendes Licht auf sich aufmerksam. Den Takt für die blauen LED-Lichter gibt der Rhythmus der Musik an. Geht einem das Blinken auf die Nerven, bedient man einen Steuerungsknopf an der Ohrmuschel. Das Gadget gibt's auch in einer abgespeckten Version, nämlich als In-Ear-Kopfhörer. Ab März im Handel erhältlich. (maik)

www.philips.de

(RONDO, 29.1.2016)

2
Share if you care.