"Homefront: The Revolution" bringt kooperative Widerstandskämpfe

26. Jänner 2016, 15:27
4 Postings

Online-Modus soll Spieler am Ball halten

Crytek und Deed Silver haben einen frischen Trailer zum kommenden Shooter "Homefront: The Revolution" veröffentlicht, der Einblicke in den neu vorgestellten Koop-Modus namens "Resistance" gibt.

In diesem Online-Modus, der separat von der Einzelspielerkampagne verfügbar sein wird, kann man eine Widerstandszelle formieren und sich zusammen mit drei Freunden in einen Guerillakrieg gegen die nordkoreanischen Besatzer werfen. In "Homefront" wird man in eine Fiktion versetzt, in der ein kommunistisches Regime die USA unterjocht hat.

homefront

Guerilla-Karriere

Kooperativ wird man zum Start auf rund zwölf Karten zu Werke gehen und dabei sowohl seine Waffen als auch Fertigkeiten stetig ausbauen können. Die unterschiedlichen Szenarien sollen in eine Geschichte eingebettet sein.

Die Entwickler versprechen den Modus laufend mit frischen Inhalten zu beliefern. Die Anzahl der Karten solle noch verdoppelt werden, Missionen sollen Spieler auf Trab halten.

"Homefront: The Revolution" erscheint am 20. Mai für PC, PS4 und XBO. (zw, 26.1.2016)

  • Artikelbild
    bild: homefront: the revolution
  • Artikelbild
    bild: homefront: the revolution
  • Artikelbild
    bild: homefront: the revolution
  • Artikelbild
    bild: homefront: the revolution
Share if you care.