Puls 4 mit Elefantenrunde und "Assessment-Center"-Duellen

25. Jänner 2016, 17:00
4 Postings

"TV-Wahlarena" am 3. April im Hauptabendprogramm – Kandidaten müssen in "Puls 4 Assessment-Center" reale Situationen lösen – "Wahlschauen" am 24. April

Wien – Der Privatsender Puls 4 zeigt am 3. April im Rahmen seiner "TV-Wahlarena" eine sogenannte Elefantenrunde zur Bundespräsidentenwahl. Alle Kandidaten, die bei der Wahl am 24. April antreten, diskutieren vor Live-Publikum im Hauptabendprogramm des Senders. Ein eigens zusammengestelltes Seher-Panel bewertet während der Sendung, welcher Kandidat am überzeugendsten war, so Puls 4 in einer Aussendung.

Außerdem präsentiert der Privatsender ein neues Wahlformat: das "Puls 4 Assessment-Center". Je zwei Kandidaten werden in einem direkten Duell mit realistischen Situationen konfrontiert. Die Politiker müssen dabei erklären, wie sie reagieren würden. Ein unabhängiges Experten-Panel analysiert die Zugänge der Kandidaten, teilte der Sender mit. Dabei tritt nicht jeder Kandidat gegen jeden an, sondern die Duell-Partner werden redaktionell ausgewählt. Das "Puls 4 Assessment-Center" findet am 11. und 18. April um jeweils 22:35 Uhr statt.

Ab 13. März sind die Kandidaten zudem jeweils sonntags um 18:50 Uhr im Polit-Talk "Wie jetzt? Puls 4 fragt nach" bei Puls 4-Infochefin Corinna Milborn zu Gast. Zum Wahlkampfabschluss tritt in der Woche vor der Wahl ab Montag, 18. April, täglich ein Kandidat in den Puls 4 News um 18:45 Uhr auf. Am Wahltag selbst bringt Puls 4 das bei der Wien-Wahl erstmals gezeigte Format "Wahlschauen", bei dem Experten, Politiker, Stars, Künstler und Puls 4-Seher den Ausgang der Wahl im Studio und via Twitter verfolgen. APA, 25.1.2016)

Share if you care.