Grüner Ex-Bundesrat Dönmez Gastredner bei FPÖ-Veranstaltung

25. Jänner 2016, 10:30
807 Postings

"Bin für Vortrag gebucht" – Grüne Parteispitze kommentiert grün-blauen Event nicht

Linz – Konkrete Angebote, ins blaue Lager zu wechseln, hatte der streitbare grüne Ex- Bundesrat Efgani Dönmez schon einige. Zuletzt bot die Linzer FPÖ im Oktober Dönmez "politisches Asyl" an, nachdem dieser von der eigenen Partei als Bundesrat abgewählt worden war. All diese Angebote hat der gelernte Sozialarbeiter, der gern mit kontroversen Aussagen zur Integrationspolitik auffällt, stets dankend abgelehnt. Doch zarte Bande scheinen dennoch geknüpft.

Einladung zum Vortrag "Integration am Arbeitsplatz"Referent ist Bundesrat a.D. Efgani Dönmez

Posted by Freiheitliche Arbeitnehmer Oberösterreich on Mittwoch, 20. Januar 2016
Für Efgani Dönmez ein "ganz normaler Vortrag". Nur halt bei der politischen Konkurrenz.

Zumindest ist Dönmez am Freitag Hauptredner bei einer Abendveranstaltung der Freiheitlichen Arbeitnehmer Oberösterreich in einem Linzer Gasthaus. Angekündigt ist ein Referat des grünen Politikers über "Integration am Arbeitsmarkt".

"Gehe in die Höhle des Löwen"

Dönmez versteht auf STANDARD-Nachfrage die Verwunderung über seinen blauen Gastauftritt nicht: "Wir haben es ja demokratiepolitisch weit gebracht, wenn so ein Auftritt schon der große Aufreger ist. Da kann ich mir echt nur mehr aufs Hirn greifen." Er sei "wie so oft" für einen Vortrag gebucht – "diesmal halt von der FPÖ". Dönmez: "Im Gegensatz zu manchen Kollegen habe ich Mut und gehe in die Höhle des Löwen und trete auch mit FPÖ-Wählern in Diskussion, statt Diskussionsverweigerung zu betreiben." Ob er einen Wechsel zur FPÖ überlege? Dönmez: "Eine absurde Frage. Nein, sicher nicht."

Die grüne Parteispitze in Oberösterreich zeigt sich über den blau-grünen Event wenig erfreut, offizielle Reaktion gibt es auf STANDARD-Nachfrage aber keine. (Markus Rohrhofer, 25.1.2016)

Share if you care.