Surface Pro 3: Bluescreens und Startprobleme nach Firmwareupdate

24. Jänner 2016, 17:52
27 Postings

Update offenbar fehlerhaft – Betroffene müssen Systemwiederherstellung durchführen

Mit Updates für Windows und manche Geräte hatte Microsoft in der jüngeren Vergangenheit weniger Glück. Während sich derzeit zahlreiche Nutzer des Surface Book und Surface Pro 4 bei allerlei Schwierigkeiten allein gelassen fühlen – Stichwort: "Surfacegate" – melden nun andere User schwerwiegende Probleme nach einer Aktualisierung des Surface Pro 3.

Eigentlich hätte die neue Firmware, die seit Freitag verteilt wird, Verbesserungen mitbringen sollen. Neben verbessertem Start, höherer Genauigkeit des Fingerabdruckscanners und höherem Datendurchsatz in 5-GHz-WLANs soll sie auch Probleme beim Energiemanagement lösen.

Bluescreens und Startprobleme

Stattdessen jedoch meldeten viele Nutzer plötzliche Bluescreens mit der Meldung "DRIVER_POWER_STATE_FAILURE" bis hin zu einer Startverweigerung des Surface Pro 3, die sich erst mit einem harten Neustart umgehen ließ. Erst eine Systemwiederherstellung soll hier Abhilfe schaffen. Ebenso kann eine Rücksetzung des Surface-Pen-Treibers auf eine frühere Version helfen. Eine Anleitung dazu findet sich bei Surface Inside.

Unklar ist, wo genau das Problem liegt, denn einige Surface-Besitzer geben die Rückmeldung, das Update eingespielt zu haben, ohne bisher auf Probleme gestoßen zu sein. Allgemein wird nun von mehreren Stellen empfohlen, die Aktualisierung nicht einzuspielen, zumal Microsoft sie ohnehin bald zurückziehen könnte.

Für den "kleinen Bruder" des Geräts, dem Surface 3, wird das Update ebenfalls bereit gestellt, dort scheint es keine Probleme zu verursachen. (gpi, 24.01.2016)

  • Das Jänner-Update bereitet zahlreichen Surface Pro 3-Besitzern Kopfzerbrechen.

    Das Jänner-Update bereitet zahlreichen Surface Pro 3-Besitzern Kopfzerbrechen.

Share if you care.