Hiobsbotschaft für Svindal: Kreuzbandriss

23. Jänner 2016, 18:20
63 Postings

Norweger zieht sich bei seinem Sturz auf der Streif eine schwere Knieverletzung zu und fällt für den Rest der Saison aus

Kitzbühel – Für den im Gesamtweltcup führenden Aksel Lund Svindal ist die Saison vorzeitig beendet. Der norwegische Skirennläufer hat sich am Samstag bei seinem Sturz in der Abfahrt von Kitzbühel einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Meniskus im rechten Knie zugezogen. Das gab das norwegische Team am Abend bekannt.

Der Verband rechnet mit einer Pause von neun bis zehn Monaten, Svindal wird noch am Abend in Hochrum operiert. (APA, 23.1.2016)

Share if you care.