Gruber Zweiter hinter Frenzel

23. Jänner 2016, 14:48
posten

Starke Performance mit nur 4,7 Sekunden Rückstand

Chaux-Neuve – Weltmeister Bernhard Gruber hat am Samstag im Weltcupbewerb der Nordischen Kombinierer in Chaux-Neuve mit 4,7 Sekunden Rückstand auf den Deutschen Eric Frenzel Rang zwei belegt. Dritter nach einem Sprung und 10-km-Langlauf wurde mit dem Japaner Akito Watabe (+6,5) der Sprung-Beste. Als zweitbester Österreicher belegte Lukas Klapfer Rang acht (50,9). Für Sonntag ist ein weiterer Bewerb angesetzt. (APA, 23.1.2016)

Ergebnis nach einem Sprung und dem Langlauf über 10 km:

1. Eric Frenzel (GER) 21:26,0 Minuten (3. Springen/10. Langlauf) – 2. Bernhard Gruber (AUT) 4,7 Sekunden zurück (5./5.) – 3. Akito Watabe (JPN) +6,5 (1./25.) – 4. Johannes Rydzek (GER) 17,7 (4./12.) – 5. Fabian Rießle (GER) 43,0 (16./7.) – 6. Joergen Graabak (NOR) 48,8 (12./13.). Weiter: 8. Lukas Klapfer 50,9 (7./24.) – 11. Mario Seidl 55,1 (14./18.) – 23. David Pommer 1:27,1 Minuten (22./16.) – 24. Lukas Greiderer 1:31,2 (27./14.) – 25. Fabian Steindl 1:39,0 (13./35.) – 29. Paul Gerstgraser 2:16,4 (45./4.). Im Langlauf disqualifiziert (Frühstart): Philipp Orter (alle AUT)

Weltcup-Stand nach fünf Bewerben: 1. Rießle 294 Punkte – 2. Frenzel 291 – 3. Magnus Krog (NOR) 257 – 4. Watabe 254 – 5. Gruber 202 – 6. Graabak 177. Weiter: 9. Klapfer 162 – 18. Wilhelm Denifl (AUT) 66 – 21. Seidl 56 – 23. Orter 49 – 26. Steindl 41 – 32. Harald Lemmerer (AUT) 17 – 35. Pommer 14 – 41. Greiderer 7 – 41. Gerstgraser 7

Zweiter Bewerb in Chaux-Neuve (Sonntag): Sprung (11.00 Uhr), Langlauf (13.30/live ORF eins)

Share if you care.