ÖH gegen Gebühren für Aufnahmetests

22. Jänner 2016, 18:11
4 Postings

Studium für viele unleistbar

Wien – Die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) kritisiert den Plan zahlreicher österreichischer Universitäten, Gebühren für Aufnahmetests einzuheben. Für viele werde damit der Weg an Hochschulen endgültig unleistbar.

Zugangsbeschränkungen fördern die Elitenbildung an Hochschulen ohnehin, wenn sie jetzt auch noch etwas kosten sollen, werde noch stärker vorselektiert. Durch zusätzliche Zahlungen würden vor allem sozial Schwache nicht nur abgeschreckt, sondern schlicht und einfach davon abgehalten zu studieren, kritisierte die ÖH Freitagabend in einer Aussendung. (APA, 22.1.2016)

Share if you care.