Beschützer des Weltwirtschaftsforums beim Kiffen und Koksen erwischt

22. Jänner 2016, 16:56
113 Postings
foto: reuters/sprich

Davos – Tausende Soldaten schützen derzeit die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos. Diesen Auftrag nehmen offenbar nicht alle gleich ernst. Die Militärpolizei erwischte zwölf Soldaten beim Kiffen und Koksen. Zwölf Armeeangehörige sollen Cannabis konsumiert haben, fünf von ihnen zusätzlich Kokain. Kontrollen nach Hinweisen ließen die Männer auffliegen. (APA, 22.1.2016)

Share if you care.