Sägerauer Sound: Der Freak von g bis e

22. Jänner 2016, 15:52
posten

Geigenvirtuose Simon Frick gastiert am Samstag in der Remise Bludenz

Das Wortspiel mit seinem Nachnamen ("Freak") muss sich der junge Meister der vier Saiten wahrscheinlich oft anhören: Auf den ersten Blick wirkt Simon Frick mit seinen schwarzen T-Shirts und der dunklen, mehr hüft- als schulterlangen Mähne eher wie ein Grunge- oder Metal-Typ denn wie ein Geigenvirtuose. Und dieser Eindruck trügt nicht ganz.

Frick ist nämlich beides: Liebhaber der harten Angelegenheiten und Absolvent im Konzertfach für Violine sowie Jazz und Popularmusik. Da kann also die Geige unters Kinn geklemmt sein oder ans Herz gepresst, einmal ist der Bogen im Spiel, einmal das Plektrum. Und zu den experimentierfreudigsten "Streichern" des Landes zählt der Absolvent der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz auch, was den Einsatz von Effektgeräten betrifft.

Wie Nigel Kennedy aus einer Musikerfamilie stammend und seit dem Kindergartenalter seinem Instrument verbunden, bereichert Simon Frick die österreichische Musikszene als Mitglied unterschiedlicher Formationen: Er spielt Neue Musik im Max Brand Ensemble, Jazz in der siebenköpfigen Gruppe Gnigler oder mit Alfred Vogel und Lucas Dietrich.

Im Duo mit seinem langjährigen Kombattanten, dem Pianisten David Helbock, zelebriert er den sägerauen Sound, der auch seine Soloprojekte prägt. Und da begeistert etwa Smells like Teen Spirit à la Simon Frick nicht nur Freunde von Nirvana oder Apokalyptika: Zarte Flageoletts bereichern den flippig-finsteren Grundton. Bei mittlerweile vier CD-Produktionen wirkte Frick mit, 2014 finanzierte er sein erstes Soloalbum Simon Frick Solo via Crowdfunding.

Und er komponiert: Eines seiner Stücke ist gerade mit dem Bochabela String Orchestra auf Tour. Den Violinisten selbst führten Auftritte auf Festivalbühnen sowie in Konzertsäle und Klubs nach New York, Teheran, Buenos Aires und Schanghai.

Am Samstag geigt Simon Frick mit Soundscapes in der Stadt auf, in der er 1983 geboren wurde: Bludenz. Empfehlung! (pen, 22.1.2016)

23.1., Remise Bludenz, 20.00

Link

Simon Frick

  • Entspricht nicht ganz der üblichen Vorstellung, ist aber international erfolgreich: Geiger Simon Frick.
    foto: simon frick

    Entspricht nicht ganz der üblichen Vorstellung, ist aber international erfolgreich: Geiger Simon Frick.

Share if you care.