Großer Kunstpreis Berlin für Theatermacher Frank Castorf

22. Jänner 2016, 13:06
posten

Mit 15.000 Euro dotiert – "ein Großkünstler vom Range eines Picasso für das Theater" – Überreichung am 18. März

Berlin – Theatermacher Frank Castorf (64) erhält den Großen Kunstpreis Berlin. Mit der mit 15.000 Euro dotierten Auszeichnung werde Castorfs mittlerweile 25-jähriges Theaterschaffen an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz gewürdigt, teilte die Akademie der Künste am Freitag mit. Juroren waren die Schauspieler Constanze Becker und Ulrich Matthes sowie der Sänger Christian Gerhaher.

Castorf habe das deutschsprachige Theater des vergangenen Vierteljahrhunderts entscheidend geprägt, heißt es in der Jurybegründung. Der Regisseur und Volksbühnen-Intendant sei "ein Großkünstler vom Range eines Picasso für das Theater". Von seinem Werk gehe eine Energie und Strahlkraft aus, mit der sich jeder auseinandersetzen müsse – "ganz egal, wo genau er selbst das weite Feld der Kunst beackert".

Castorf soll der Preis am 18. März von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel überreicht werden. (APA, 22.1.2016)

Share if you care.