Pulpmedia entwickelt Videokampagne für Energie AG

    17. Oktober 2017, 14:39
    2 Postings

    Etatwechsel und Kampagnen in der Kommunikationsbranche im Überblick

    Wien – Hier liefert derStandard.at/Etat Etatwechsel in der Kommunikationsbranche und aktuelle Kampagnen, die wir nicht in eigenen Artikeln präsentieren. Grob sortiert nach Kalenderwochen, in denen die Infos einlangten. Quellen: Presse- und eigene Infos, andere Branchendienste wie Horizont.at, atmedia.at und medianet.at. Infos bitte an etat@derstandard.at.

    Woche 42 / 2017

    • Die Linzer Agentur Pulpmedia kreierte zum 125-jährigen Jubiläum der Energie AG eine Videokampagne für das Unternehmen. Entstanden sind zwölf Beiträge, die Lebensbereiche und Arbeitsalltage von Personen im Umfeld der Energie AG zeigen.
    • Schärdinger engagiert für eine Kampagne für Berglandmilch wieder die Mediaagentur MediaCom und Vice Brand Studio. Im Mittelpunkt stehen Bloggerinnen, die Rezeptvorschläge rund ums Backen liefern.

    Woche 41 / 2017

    • Grayling ist Kommunikations-Partner der Urban Future Global Conference 2018 in Wien, der Konferenz für nachhaltige Stadtentwicklung.

    Woche 40 / 2017

    • Ambuzzador gewinnt den Digital-Etat von Novomatic, der Aktivitäten in 45 Ländern umfasst.
    • "Hören wie früher!": Neuroth startet eine neue Kampagne. Sie umfasst neben Print- und Onlinewerbung, Direct-Maßnahmen und POS-Inszenierungen auch TV-Spots, die von der Grazer Agentur Zwupp produziert wurden.
    neuroth
    • The Skills Group unterstützt das Bike-Sharing-Unternehmen ofo beim Markteintritt in Österreich und ist für die Strategieberatung und Medienarbeit zuständig.
    • Pulpmedia übernimmt den Facebook-Auftritte von Burgerista in Österreich und Deutschland.

    Woche 39 / 2017

    • Demner, Merlicek und Bergmann konnte sich nach einer Wettbewerbspräsentation den internationalen Etat der Südtiroler Apfelmarke "Marlene" sichern.

    Woche 38 / 2017

    • Im Pitch von Total Österreich & Schweiz konnte sich Silberball Wien den Marketing-Etat sichern.
    • Mit Ende September sperrt die Werbeagentur Publicis Wien zu, berichtet "Horizont". Über Publicis Media werden die Kreativagenden künftig koordiniert, die dann von Publicis in Deutschland erbracht werden, heißt es.
    • Nach Jahren bei Demner, Merlicek & Bergmann wandert der Manner-Etat zu DDB Wien.

    Woche 36 / 2017

    • Die Agentur Ghost.company realisierte die Einführungskampagne für ETRON onR für den deutschen Markt. Das Unternehmen ist auf Online-Kassensystem spezialisiert.

    Woche 35 / 2017

    • Thomas Egger, Sabine Eggertsberger, Johannes A. Skrivanek und Clemens Strobl starten in der Tabakfabrik Linz mit der Kreativagentur Nord Nordost.
    foto: ms. foto.group
    Die Gründer der neuen Agentur, v.l.n.r.: Thomas Egger, Johannes A. Skrivanek, Sabine Eggertsberger, Clemens Strobl.
    • Reiseveranstalter TUI startet die Winterkampagne "Mein Urlaubstraum made by TUI". TUI setzt dabei auf Out-of home, Radiospots und einen Folder ebenso wie auf Social Media.
    foto: tui

    Woche 33 / 2017

    • Im Mediapitch um den schwedischen Textilriesen Hennes & Mauritz setzte sich die Wiener Mediaagentur UM PanMedia duch, berichtet "Horizont".
    • Die Wiener Fachgruppe für Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) setzt für ihre Kommunikation auf drei Agenturen: OMNES (Projektlead, Marketing), Himmelhoch (PR) und Digital Strike (Social Media).
    • iSi Group beauftragt Grayling, der Etat des Wiener Familienunternehmens umfasst Unternehmens- sowie Marken-Kommunikation, das Aufgabengebiet reicht von klassischer PR-Arbeit bis hin zu Blogger Relations.

    Woche 32 / 2017

    • T-Mobile und MediaCom starten in Kooperation mit Puls 4 ein Projekt und beschleunigen die Werbeblöcke im Hauptabend am Wochenende vom 12. und 13. August. Damit verkürzt sich der Werbeblock für die Zuseher getreu dem T-Mobile-HomeNet-Motto, heißt es.
    • Sprite startete gemeinsam mit Vice Brand Studio die Content-Serie "The Come Up" auf der neuen Plattform partners.vice.comund porträtiert "drei junge, aufstrebende Talente auf ihrem Weg nach oben", wie es in einer Aussendung heißt. In Zusammenarbeit mit der MediaCom aktiviert Sprite "The Come Up" auch mittels Pre-Roll-Schaltungen von Teasern.

    Woche 30 / 2017

    • Ecker & Partner betreut easyJet bei der Kommunikation rund um die Erteilung eines "Air Operator Certificate" durch die Austro Control sowie der Betreiberlizenz für Österreich durch das Ministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit).
    • Linkando, Anbieter der ersten Digital Impact Plattform für Crowd Collaboration, verstärkt seine Kommunikationsaktivitäten im deutschsprachigen Raum und hat sich als Partner für Schwartz Public Relations entschieden.

    Woche 29 / 2017

    • Der unabhängige Trading Desk adlicious setzt pro bono programmatische Technologie ein, um die Anzeigenauslieferung von SOS Kinderdorf zu optimieren und die Ansprache gezielt auf potenzielle Paten auszurichten.
    • Die Agentur Isobar gewinnt Eni Tankstellen als neuen Kunden und startet eine neue Car-Wash-Kampagne.
    foto: isobar
    • Die Agentur Virtue entwickelte eine Aktivierungskampagne mit "Game of Thrones"-Momenten der Fans zum Start der siebten Staffel auf Sky. Das Resultat ist hier zu sehen:
    sky österreich
    • Die Kommunikationsagentur Fessler hat in den letzten Monaten für den City Airport Train (CAT) den Auftritt für ankommende Passagiere am Flughaften Wien von Grund auf neu konzipiert. Die neuen Werbe- und Marketing-Initiativen im Ankunftsbereich sowie im Terminal 3 inkludieren ein Leitsystem mit Wand- und Bodengestaltungen bis in die Gepäckausgabehalle, den Auftritt der Sales Agents mit Uniformen und mobilen Verkaufsständen, die Kofferband-Werbung und die beiden Verkaufsschalter in der Gepäckausgabehalle sowie in der Ankunftshalle vor dem Abgang zum CAT-Terminal.
    • Nach einer Ausschreibung sichert sich Ecker & Partner wieder den Kommunikationsetat für die Wienerberger Ziegelindustrie GmbH. Zudem kommuniziert die Wiener PR-Agentur auch für die Tondach Gleinstätten AG, die seit 2014 im Mehrheitsbesitz von Wienerberger ist.
    • Außenwerbeunternehmen JCDecaux richtet über sein internationales Netzwerk die nach eigenen Angaben weltweit erste Außenwerbekampagne zur Straßensicherheit (gemeinsam mit der Fédération Internationale de l’Automobile) aus. Die Kampagne ist seit März 2017 über das gesamte JCDecaux-Netzwerk sichtbar. Die in rund 30 Sprachen übersetzte #3500LIVES Kampagne wurde am 10. März 2017 gelauncht. In Österreich ist die Kampagne auf digitalen City Lights der Gewista, deren Haupteigentümer JCDecaux ist, in Wien, Salzburg Stadt und Graz im Zeitraum vom 17. bis zum 24. Juli 2017 zu sehen.

    Woche 28 / 2017

    • Die Agentur asoluto freut sich über einen Neukunden im Finanzbereich. Fidelity International ist eine unabhängige Fondsgesellshaft im Privatbesitz, die Investmentfonds, Anlage- und Altersvorsorgelösungen sowie damit verbundene Services anbietet.
    • Im Rahmen von "Nivea cares for family" unterstützt Nivea Österreich seit 20 Jahren SOS-Kinderdorf. Die neue Kommunikationskampagne für das CSR-Programm konzipierte die Agentur isobar.

    Woche 27/2017

    • Die Universität St.Gallen setzt in Österreich, Deutschland und Großbritannien bei ihrer PR auf die Agentur Grayling.
    • DataM Services und IDG Communications Media starten eine Zusammenarbeit. Der Anbieter für Datenmanagement, Direktmarketing und Vertriebsconsulting unterstützt IDG ab sofort in den Bereichen Abo-Management und Data Marketing Intelligence. Zum betreuten Portfolio gehören IDG-Marken wie PC-Welt, COMPUTERWOCHE, CIO und Macwelt.

    Woche 26/2017

    • Die Agentur Saintstephens konnte sich den Etat der beiden Wiener Einkaufszentren Wien Mitte The Mall und Millennium City sichern. Ab Juli 2017 zeichnet saintstephens für den gesamten Marken- und Kommunikationsauftritt verantwortlich.
    • Die Salzburger Agentur Zooom productions setzt für Red Bull wieder die Red Bull X-Alps medial in Szene. 31 Athleten aus 20 Nationen werden zu Fuß oder mit dem Gleitschirm eine Strecke von 1.138 Kilometer von Salzburg nach Monaco zurücklegen.
    • Trigomedia, eine Tochtergesellschaft der media.at, konnte Elektro Haas als Kunden im digitalen Bereich für sich gewinnen. Im Zentrum der zukünftigen Zusammenarbeit stehen die Erarbeitung einer digitalen Strategie und die Implementierung einer kundeneigenen Data Management Plattform.
    • Die Wiener PR-Agentur Heros & Heroines übernimmt die ganzjährige Pressebetreuung des COTY Luxury Markenportfolios – dazu zählen renommierte Brands wie unter anderem Hugo Boss, Chloé, Gucci, Tiffany, Calvin Klein oder Bottega Veneta – in Österreich.
    • ML Marketing geht eine langfristige Partnerschaft mit Uniqua im Bereich Social Media ein. Die Agentur ist somit für Aktivitäten auf Social Media im Rahmen des Uniqua ÖFB Cups verantwortlich. Uniqua ist ab der Saison 2017/18 bis inklusive 2012/22 Hauptsponsor des Fußballcups.

    Woche 25 / 2017

    • Fleisch Media, die Corporate Publishing Tochter des Magazins "Fleisch", gewinnt das ICMPD (International Center for Migration Policy Development) als neuen Kunden. Zum Etat gehören neben der Entwicklung und dem Design des Annual Reports auch Videos und datenjournalistische Aufarbeitungen aus dem Bereich Migration.
    • Die Wiener Werbeagentur Warda Network übernimmt die Betreuung des Sprachkursanbieters Berlitz und entwickelte bereits die erste Kampagne.
    foto: warda
    • Die Wiener Agentur Haslinger, Keck. PR. sichert sich den Etat von "Wilde Versuchung". Unter dieser Marke wird seit Mai aus Österreich stammendes Reh-, Rot- und Schwarzwild in den Regalen ausgewählter Handelsorganisationen angeboten.

    Woche 24 / 2017

    • Die Agentur Pulpmedia sichert sich den Online-Etat von Hervis Österreich und Deutschland.
    • Mit Anfang Juni übernahm die PR-Agentur Himmelhoch die Presse-Agenden der nordfriesischen Insel Sylt.
    • Havas Wien betreut den kompletten Digitaletat des PSA Konzerns in Österreich und der Schweiz. Die Agentur kümmert sich somit um Online-Werbung, Social Media und neue digitale Strategien für die Automarken Citroen, DS und Peugeot.
    • aditorial gewinnt neue Kunden aus den Bereichen Bildung und Gewerbe. Der Fonds der Wiener Kaufmannschaft, die Vienna Business School, die Landesinnung Wien der Schuhmacher, die Verwaltungsakademie des Bundes, das WIFI Mangement Forum und die media academy der VÖZ werden ab sofort von der PR-Agentur betreut.

    Woche 23 / 2017

    • Virtual Identity Wien betreut den Social-Media-Auftritt von BMW und Mini in neun Staaten: Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Polen, Bulgarien, Rumänien sowie Griechenland.

    Woche 22 / 2017

    • Win2day, die Spieleseite von Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien, hat eine neue Markenagentur: Serviceplan Austria folgt dem Etat-Halter PKP BBDO.
    • Die MediaCom überzeugte bei der Ausschreibung um den Media-Etat Flughafen Wien und verantwortet nun die mediale Kommunikation.
    • Christoph Luke, zuletzt in der Pressestelle von Sky Österreich, ist seit Anfang des Jahres als selbständiger PR-Berater tätig und übernimmt ab sofort sämtliche Kommunikationsagenden für den Medienbeobachter Meta Communication.
    • Ecker & Partner betreut die Recycling-Initiative "Jede Dose zählt" in Österreich und zeichnet für den kompletten Relaunch der Kampagne verantwortlich. Ziel der Initiative ist es, Bewusstsein für den Rohstoff Aluminium zu schaffen und richtiges Mülltrennen näherzubringen. Dafür wurden ein neues Corporate Design inklusive Website und Videospot entwickelt. Auch die klassische Medienarbeit, strategische Kommunikationsberatung sowie Social Media werden von der Wiener Agentur umgesetzt.

    Woche 21 / 2017

    • Internationaler Etatgewinn für Demner, Merlicek & Bergmann: Der Kaffeehersteller Hausbrandt Trieste 1892 S.p.A, mit Sitz in Nervesa della Battaglia in der Nähe von Treviso, gibt seine Markenführung in die Hände der Wiener Agentur.
    • Die Vorbild-Kampagne der OÖ Familienkarte geht in die zweite Runde. Mit neuen Sujets und kreativen Umsetzungen der Linzer Werbeagentur upart.
    foto: upart
    • Die Wiener Agentur Robin Consult zeichnet ab sofort für die Kommunikations-Agenden der internationalen Unternehmensberatung A.T. Kearney in Österreich verantwortlich.

    Woche 19 / 2017

    • "Einfach näher dran" heißt der gemeinsame Claim der 127 Zeitungen der Regionalmedien Austria. Die neue Kampagne lädt Leserreporter ein, Inhalte auf der Homepage meinbezirk.at zu veröffentlichen.
    • Die Wiener Werbeagentur Stargate Group übernimmt den Marken- und Werbeauftritt der Immofinanz nun auch für Deutschland.
    • Die Agentur Lunik2 entwickelte eine Kampagne für die Aus- und Weiterbildungsinstitution BFI Oberösterreich.
    foto: bfi
    • Die beiden Medienbeobachtungsunternehmen META und MMO wachsen zusammen. In der Geschäftsführung agieren Judith Schinnerl und Thomas Rybnicek.

    Woche 18 / 2017

    • Die UniCredit Bank Austria verpflichtet Tennisspieler Dominic Thiem als neuen Markenbotschafter.

    Woche 17 / 2017

    • Reichl und Partner wirbt mit einem neuen Kommunikationskonzept – Shoppen "einmal anders" – für die Ringstrassengalerien. Die Agentur gewann den Kunden nach einem Pitch zurück.
    foto: reichl und partner
    • Heimat Wien ist die neue Lead-Agentur von Gardena, einer Marke der Husqvarna Group. In einem zweistufigen Pitch um die internationale Brand-Kampagne der deutschen Traditionsmarke konnten sich die Wiener gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. Heimat Wien betreut seit Jänner 2017 die Agenden für Klassik, Digital und Ambient/Experiential, nun sind die ersten Umsetzungen realisiert.
    foto: heimat wien
    • Grayling übernimmt DACH-Kommunikation für Datenmanager Commvault. Die Kommunikationsagentur hat sich in einem Pitch durchgesetzt und unterstützt ab sofort Commvault bei der strategischen Planung und Umsetzung der Unternehmens- und Produktkommunikation sowie im Social-Media-Management in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Woche 14 / 2017

    • Die Agentur Ikp Wien hat im Februar die PR-Agenden von car2go in Österreich übernommen.
    • Die Agentur falknereiss gewinnt den Schweizer Möbeldiskonter Lipo als Neukunden. Lipo, ein Unternehmen, das wie kika und Leiner in Österreich zum internationalen Steinhoff Konzern gehört, eröffnete kürzlich die erste Filiale in Langenzersdorf bei Wien. Neben sämtlichen Print-Werbemitteln, POS-Ausstattung und Gestaltung, dem Corporate Design und dem Wording für die Corporate Identity hat falknereiss auch eine Hörfunk-Linie kreiert.
    foto: falknerreiss
    • asoluto betreut das Forum der forschenden pharmazeutischen Industrie (FOPI) bei deren Kommunikation. Die Agentur will auf die Leistungen der 27 Unternehmen mit ihren Forschungsaktivitäten in Österreich aufmerksam machen.

    Woche 13 / 2017

    • Havas Wien entwickelte eine internationale Online-Kampagne für Philips SPS, eine Diktierlösung des Unternehmens, die sich vorrangig an Anwälte und Ärzte richtet.
    • isobar gewinnt Beiersdorf als neuen Kunden. Das Team von Helmut Kosa konnte sich in einem Pitch durchsetzen und betreut die Marken Nivea, Nivea Men und Labello.

    Woche 12 / 2017

    • Deichmann beauftragt die Schweizer Agentur Goldbach Interactive mit der Betreuung der Social-Media-Kanäle von 22 Ländergesellschaften, darunter auch Österreich.
    • Die Wiener Agentur merkenswert kommuniziert für das steirische Weingut Langmann, der neue Slogan lautet: "Handwerk seit 1746". Die Agentur unterstützt das Weingut auch bei der Entwicklung der Unternehmens-Positionierung und dem Relaunch des Packaging.

    Woche 11 / 2017

    • Die in Berlin gegründete Kommunikationsberatung der Hirschen Group, 365 Sherpas, ist ab sofort auch in Wien vertreten. Die Geschäftsführung übernehmen die Managing Partners Jan Böttger und Herbert Rohrmair-Lewis, der seit Anfang des Jahres in Doppelfunktion auch als für das Business Development zuständiger Geschäftsführer bei der Wiener Agentur Zum goldenen Hirschen Campaigning fungiert.

    Woche 10 / 2017

    • "Frische" ist das Leitmotiv der neuen Kampagne des Lebensmittelgroßhändlers Kröswang, die von der Linzer Agentur koeppel/ konzipiert und produziert wurde.
    foto: koeppel/

    Woche 8 / 2017

    Die Wiener Kreativagentur Omnes holt den Etat des Diversity-Balls und ist für den gesamten Außenauftritt verantwortlich. Neben der Entwicklung des Corporate Designs unterstützt Omnes den Ball bei allen Marketing-, PR- und Social Media-Aktivitäten, darüber hinaus initiierte Omnes eine wienweite Plakat-Kampagne.

    foto: omnes

    Woche 7 / 2017

    • Demner, Merlicek & Bergmann gewinnt nach einer Ausschreibung WWTF als neuen Kunden. Die Kampagne für den 2001 gegründeten Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds startet im Frühjahr.
    • Die Dating-App Once vertraut in allen Presse-Agenden seit ihrem Österreich-Launch auf die Wiener PR-Agentur Himmelhoch.
    • Öffentliche Bewusstseinsbildung zu den positiven Effekten von Waldbewirtschaftung und Holzverwendung: das ist das Ziel der neuen Kommunikationskampagne von proHolz Austria. Die Kampagne wurde von der Wiener Agentur Cayenne kreiert und ist ab Mitte Februar österreichweit auf Plakaten und in Printanzeigen zu sehen.
    foto: proholz/cayenne

    Woche 6 / 2017

    • Studio Ideenladen gewinnt den Gesamtetat der Therme Laa. Die Betreuung reicht von der Konzeption klassischer Kampagnen bis zur Onlinekommunikation.
    • Helvetia zählt seit Anfang Februar 2017 auf das Know-how von ikp. Die PR-Agenttur unterstützt die Versicherung in strategischer Kommunikation und Medienarbeit.

    Woche 5 / 2017

    • Wolf Haus setzt auf die Wiener Agentur Fessler, "Wolfühlen" steht im Mittelpunkt der neu entwickelten Kampagne.
    • Tele2 Österreich setzt auf Adshare als neue Digital Full Service Agentur. Überzeugt habe das "umfassende, sehr stimmige Kommunikationskonzept für die spezielle Tele2-Zielgruppe der Geschäftskunden".
    • TBWA\Wien gewinnt wieder den Etat der Arbeiterkammer. Die Agentur setzte sich in einer zweistufigen Ausschreibung durch und sichert sich den AK-Etat für die nächsten Jahre.

    Woche 4 / 2017

    • Die Group-M-Agentur Maxus hat den Auftritt der H2O-Kindertherme in Bad Waltersdorf rundumerneuert, etwa mit einem interaktiven Imagefilm (mit Gabler, Werbung, Film), neuen Imagebildern für allerlei Medien und einem "Facebook-Push", wie die Agentur schreibt.
    • Young & Rubicam betreut seit Anfang 2017 nach einer Wettbewerbspräsentation den Etat der Bank Austria.
    • Richter Schuhe aus Pasching, österreichische Traditionsmarke für orthopädischen Auftritt von Kindern, hat ein neues Logo und einen neuen Markenauftritt samt Claim "Für kleine Füße mit großen Zielen". Dabei half die Werbeagentur Serviceplan. Das neue Logo:
    foto: richter schuhe / serviceplan
    • Die Wiener PR-Agentur Spread betreut künftig die Agenden des Unternehmens RefectoCil, das auf Wimpern- und Augenbrauenfarbe spezialisiert ist.
    • Die Agentur Falknereiss startete für den Kunden Rainer eine neue Kampagne. Anlass ist das 60-jährige Firmenjubiläum des Autohauses.
    foto: rainer
    • Die Digital- & Social Media Agentur Wunderknaben hat einen neuen Kunden: Das Unternehmen betreut jetzt den Social Media Bereich der Ankerbrot AG.
    foto: wunderknaben
    • Omnes freut sich über einen Neukunden. Der Wiener Würstelstand Bitzinger bei der Albertina vertraut in der Außenwerbung ab sofort auf die Wiener Kreativagentur.

    Woche 2 / 2017

    • Zwei neue Kunden für Media 1: Der Energieversorger EVN und der Getränkehersteller Rauch setzen künftig auf die Mediaagentur.

    Woche 51 / 2016

    • Gemeinsam mit der Stadt Wien setzt die Gewista eine Initiative für Literatur im öffentlichen Raum. "Zeit für ein Zitat" bringt Sätze von Schriftstellern wie Ilse Aichinger, Hannah Arendt und Fjodor Dostojewski werden als Plakate öffentlich verbreitet.
    • Bazzoka Creative gestaltete die neuen Sujets für den alkoholfreien Softdrink "Crodino Spritz" von Campari Austria.
    • Wien Nord ist für den neuen Markenauftritt und das Packaging für Milford Tee verantwortlich, zu sehen derzeit auf Rolling Boards, Plakaten und Digilights.
    foto: wien nord

    Woche 50 / 2016

    Demner, Merlicek & Bergmann konzipierte und gestaltete neuen Internetauftritt des Tiroler Familienunternehmens Darbo. >>> Hier gehts zum neuen Online-Auftritt des Konfitürenherstellers.

    Woche 49 / 2016

    Die Gesundheits-Unit der Wiener PR-Agentur Himmelhoch kommuniziert ab sofort für Max Böhler – Facharzt für Endoprothetik und Lehrbeauftragter für das Spezialgebiet Orthopädie an der MedUni Wien.

    Woche 48 / 2016

    Die Wiener Agentur Omnes wirbt für das Schmuck-Label Eve's Jewel und ist für die Neupositionierung der Marke, einschließlich der Entwicklung des Verpackungsdesigns und des Website Relaunchs, verantwortlich.

    Woche 47 / 2016

    • Die Mediaagentur Carat betreut weiterhin den Media-Etat von Storck Österreich.
    • Die Medizinische Universität Wien hat mit ihren Mitarbeitern unter der Leitung der Wiener Markenberatung und Designagentur Brainds einen Markenbildungsprozess umgesetzt.

    Woche 46 / 2016

    • Die Österreichischen Lotterien haben nach einer Idee von GGK MullenLowe in Form einer Installation ein Sofa im Museum Hundertwasser aufgestellt, um den Besuchern einen Vorgeschmack zu geben, was bei einem Lottogewinn möglich ist, so die Agentur.
    foto: ggk mullenlowe
    • Erste Group und Sparkassen setzen weiterhin auf MEC als Mediaagentur: Nach einem sechs-monatigen Ausschreibungsprozess hat die Erste Group Bank AG beschlossen, ihren jährlichen Medienetat von EUR 40 Millionen für CEE (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Kroatien und Serbien) bzw. gemeinsam mit den Sparkassen für Österreich ab dem 1. Jänner 2017 weiterhin von ihrer bisherigen Mediaagentur MEC betreuen zu lassen.
    • Himmelhoch übernimmt ab sofort die österreichischen PR-Agenden von Vapiano. Die Marke Vapiano soll noch "schmackhafter und erlebbarer" gemacht werden.

    Woche 45 / 2016

    • Vizeum Austria verteidigte den Etat von Media Markt Saturn für Österreich. Die Agentur der Dentsu-Gruppe betreut den Etat des Elektrohandelsriesen seit 2011.
    • Mit einer B-2-B-Kampagne launcht die Wiener Agentur Löwen+Herz Erpel, ein Produkt des auf Datenaustausch spezialisierten Unternehmens ecosio.
    foto: löwen+herz
    • Die Kreativagentur Omnes gewinnt Parfümerie Lichtenstein als Neukunden und kümmert sich neben dem Relaunch der Website auch um den Social-Media-Auftritt.
    • Mediaplus Austria gewinnt den Media-Pitch der Austro Holding GmbH, der Beteiligungsholding mit einer Vielzahl österreichischer Marken wie Anker, Bene, Gaulhofer, Dachstein oder Augarten Porzellan.

    Woche 44 / 2016

    • Der Media-Etat der ÖBB geht nach einer Neuausschreibung wieder an MediaCom. Der Vertrag läuft drei Jahre mit Möglichkeit auf Verlängerung um zwei Jahre.
    • Die Agentur Mark & Mark entwickelte das Design für die neue internationale Inspresso-Range von Julius Meinl.
    foto: mark & mark
    • Die Agentur results & relations hat pro bono die österreichischen PR-Agenden für den Viennese Opera Ball in New York übernommen. Die Aktivitäten bestehen darin, die Pressearbeit in Österreich sowie Facebook-Kampagnen durchzuführen.
    • Ab 1. Jänner 2017 sind die Webseiten des Vermarkters Alpenord exklusiv bei Purpur Media buchbar. Alpenord ist die gemeinsame Vermarktungsgemeinschaft der "Salzburger Nachrichten" und "Oberösterreichischen Nachrichten".

    Woche 43 / 2016

    • Milestones in Communication ist ab sofort für die Medienarbeit der Ronald McDonald Kinderhilfe verantwortlich. Im Herbst liegt der Fokus auf der 6. Ronald McDonald Kinderhilfe Gala. Mit den Spenden, die dort erzeilt werden, sollen neue Kinderhilfe-Häuser in Österreich gebaut werden.

    Woche 42 / 2016

    • Das Restaurant Charlyfresh vertraut im klassischen Marketing und in Social Media Agenden ab sofort auf die Wiener Kreativagentur Omnes.

    Woche 41 / 2016

    • Grayling begleitet ab Oktober den Einstieg der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) als Anbieter von Nachtzugreisen am deutschen Markt. Die Agentur wurde mit Medienarbeit und Stakeholder-Kommunikation zur Markteinführung des neuen Nachtreisezugangebots beauftragt.

    Woche 40 / 2016

    • Die Designagentur Pichler & Gattringer entwickelte das Design für neue Biersorten von Zipfer.
    foto: zipfer
    • PKP BBDO und UM PanMedia (Media) entwickelten für Austrian Airlines eine neue Kampagne mit Sonderwerbeformen auf den Out of Home- und Digital Out of Home-Medien der Gewista.
    foto: gewista
    • Die österreichischen Digital- und Werbeagenturen BGCC und Shad Thames gründen gemeinsam eine neue Digitalagentur im Joint Venture. Das Team werde unter der Leitung von Marius Markl aus rund 25 Mitarbeitern bestehen, heißt es.
    • Neukunde im Immobilienbereich: Die Wiener Agentur Goldbach Interactive Austria sichert sich den Online-Vermarktungs-Etat der Buwog.
    • Reiter PR gewinnt Konica Minolta und acht Start-ups als neue Kunden.

    Woche 39 / 2016

    • Cayenne konzipierte für Skoda eine neue Kampagne. Unter dem Motto "Made for Austria" wurde das Wiener Riesenrad für eine Werbeaktion genutzt.
    foto: cayenne
    • Die Agentur Silberball entwickelte eine Kommunikationskampagne für den Kunden MD Elektronik für eine europäische Automesse in Wolfsburg.
    foto: silberball
    • Die Wiener SEO- und Performancemarketing-Agentur Otago eröffnet auch ein Büro in Linz. Betreut wird das zweite Standbein von Judith Wolanski.

    Woche 38 / 2016

    • Demner, Merlicek & Bergmann macht Wind für Windkraft der Wien Energie, bewirbt den Anteilskauf an einem "BürgerInnen Kraftwerk" in Pottendorf und sammelt Statements zum Thema unter dem Hashtag #windmachen, samt Gewinnspiel.
    foto: dbm
    • Schokoladenhersteller Milka wirbt mit der deutschen Skirennläuferin und Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg für die lila Kuh.

    Woche 37 / 2016

    • Die Werbeagentur Gruber & Company entwickelt ein achtteiliges animiertes und vertontes Social Media Online-Video Projekt für den Kunden Stroh Rum Österreich. Zu sehen sind die Clips im Stile einer Daily Soap auf facebook, instagram und unter stroh.at.
    gruber company

    Woche 36 / 2016

    • Die Agentur falknereiss konzipierte für den Klavierriesen Steinway in Österreich einer Social Media Strategie, das Redesign des Online-Auftritts, Verkaufsförderung, Direct Marketing und klassische Werbung.

    Woche 34 / 2016

    • Thomas Holzhuber, Chef der Digitalgentur Holzhuber Impaction, startet mit myBizz eine neue Initiative. Mit der Trainingseventreihe soll "unternehmerisches Denken und Handeln" in Österreich gefördert werden, heißt es. Start ist am 5. September.
    • Eurowings setzt auf eine Sonderwerbeform via Gewista-Wartehallen-Totalbranding mit integriertem Touchscreen, Teleprompter und einem interagierenden freistehenden digitalen City Light. Die Umsetzung kommt von Initiative Media.
    foto: gewista

    Woche 33

    • Die Mediengruppe Österreich startet mit August eine "In-House Content-Marketing" Agentur namens Studio24. Die Verantwortung liegt bei George Nimeh und seiner Agentur Nimeh & Partners.
    • Im Rahmen einer von MediaCom und ProSiebenSat.1 Puls 4 konzipierten Kampagne schickt Studio 71 zwei Youtuber mit dem HELLÖ-Fernbus der ÖBB auf Reisen. Zu sehen ist die Kooperation von 18. August bis 2. September immer donnerstags und freitags um 20.00 Uhr im Magazin "iLIKE".

    Woche 32

    • Der Online-Vermarkter Purpur Media übernimmt mit Juni 2016 die Online Vermarktung von immodirekt.at und baut damit die Zusammenarbeit mit Scout24-Gruppe aus.

    Woche 31

    • In Illustrationen auf Plakaten und in den sozialen Medien unterhalten sich die Eskimo Klassiker wie Twinnie, Jolly, Doppellutscher oder Cornetto im Wiener Dialekt miteinander. Für die Sujets ist die Agentur Spinnwerk verantwortlich. Zum Chatten wurde eine eigene Seite schleck-a-like.at eingerichtet.
    foto: spinnwerk
    • Neukunde aus dem IT-Bereich für ikp Wien: Seit kurzem unterstützt die PR-Agentur Fujitsu.

    Woche 29

    • Die Wiener Agentur ambuzzador entwickelte für den Spülenhersteller Schock eine neue Kampagne. Drei Apartments in Wien und Barcelona wurden mit Schock-Spülen ausgestattet. Für ein Foto mit #colouryourlife gab es eine Flasche Champagner.
    foto: ambuzzador
    • Melzer PR Group erhält Etat für Pörner Anlagenbau. Die auf Corporate Communications, Technik- und Wirtschafts-PR spezialisierte Agentur wird die Ingenieurgesellschaft im Bereich Presse- und Öffentlickeitsarbeit betreuen.

    Woche 28

    • Die PR- und Marketingagentur comm:unications betreut seit Juli das Medienauftreten des Verarbeitungs- und Verpackungssystemherstellers Tetra Pack. Ziel ist es, als verlässliche Informationsquelle zur Verfügung zu stehen.
    • Die Wiener PR-Agentur Loebell Nordberg ist von nun an für die Fashion- und Corporate-PR des Wäschekonzern Palmers verantwortlich. Das gemeinsame Ziel ist, Palmers mit 360-Grad-Kommunikation als Trendsetter, Themenführer und Love Brand zu positionieren.

    Woche 27

    • Die Kreativagentur pjure isobar vollendet ihre Einbettung in das internationale isobar-Netzwerk. Ab sofort arbeitet das Team rund um Helmut Kosa unter dem Namen isobar.
    • Havas Media erhält den internationalen Medienetat für Swarovski. Die international tätige Werbeagentur übernimmt zukünftig das globale Mediageschäft des weltweit führenden Anbieters im Kristallpräzisionsschnitt in insgesamt 35 Ländern.

    Woche 26

    • Die Linzer Agentur Gletscher konnte mit Schnaitl einen Bierkunden gewinnen. Entwickelt wurden eine Kampagne mit dem Claim "Das Bier bleibt im Dorf" und ein neuer Webauftritt.
    • Mit 1. Juli 2016 vermarktet die Gewista/Progress Gruppe die Werbeflächen der Busse und Trams der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB).

    • Das Bauunternehmen Glorit Bausysteme wird neuer Kunde der PR-Agentur ikp Wien in den Bereichen Kommunikationsberatung und Medienarbeit.
    • Goldbach Interactive Austria gestaltet und vermarktet neuen Web-Auftritt für wohngut.at & wvg.at. Gemeinsam mit der Agentur essence übernimmt Goldbach Interactive Austria außerdem die gesamte Vermarktung der Bauprojekte und deren Wohnungen.
    • Die Wiener PR-Agentur Himmelhoch erhält den Etat für Thermomix.
    • Demner, Merlicek & Bergmann gestaltet internationalen B2B Auftritt für KUK. Die Website in 16 verschiedenen Sprachen dient als Schnittstelle zwischen weltweit anerkannten Anbietern ausgesuchter Rohstoffe und Lebensmittel- und Pharma-Herstellern.
    • Ab Juli arbeitet WienTourismus mit zwei neuen Agenturen zusammen: Als Branding-Agentur wird seite zwei – branding & design das Corporate Design der Marke Wien weiterentwickeln. Bei der Markenführung sowie konzeptionellen Entwicklung kommunikativer Maßnahmen wird der WienTourismus künftig von Wien Nord unterstützt. Erste Ergebnisse werden im Herbst präsentiert.
    • Die Kommunikationsagentur Grayling gewinnt PR-Etat von Microsoft Österreich und übernimmt mit 1. Juli 2016 die strategische Planung und Umsetzung der Corporate- und Produktkommunikation des TechnologieunterneDer Online-Vermarkter Purpur Media übernimmt mit Juni 2016 das Immobilienportal immodirekt.at und wie für die Plattformen ImmobilienScout24 und AutoScout24 wurde Purpur Media mit der Online Vermarktung von immodirekt.at betraut.hmens in Österreich.

    Woche 25

    • Der Online-Vermarkter Purpur Media übernimmt ab sofort die Vermarktung des Online-Traffics der Unito-Shops der Otto Group Media für Österreich und die Schweiz. Purpur Media unterstützt somit die Otto Group Media in der Internationalisierung der Marktbearbeitung.

    Woche 24

    • Der österreichische Babyartikelhersteller MAM hat eine neue Website, das Design kommt von der Wiener Kreativagentur Hans Dampf, die technsiche Umsetzung von LimeSoda.
    • IQ mobile wirbt für Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien und inszeniert vier mobile Kampagnen. Die Themen dabei: Sicherheit einer 100% österreichischen Bank, die Services rund um einen Kontowechsel, den Express-Kredit und den Kontowechsel in Verbindung mit der Euro 2016.

    • Seit Donnerstag schmücken 23 bunt besprühte Enzos den Campus der Universität Wien. Für die Neugestaltung zeichnet die Agentur Rotkäppchen & Goliath verantwortlich.
    universität wien

    Woche 23 / 2016

    • Die Wiener Werbeagentur Mark & Mark verpasste dem Produktauftritt von w&p Zement ein neues Design.

    Woche 22 / 2016

    • Die Wiener Agentur holzhuber impaction ist für das neue Konzept des Kundenmagazins und des Online-Auftritts der Hagebau-Gruppe in Österreich und Deutschland verantwortlich.

    Woche 21 / 2016

    • Die Wiener Agentur identum konzipierte den Markenauftritt und eine Kommunikationskampagne für die neuen Studenten-Apartments BrucknerStudios in Linz.
    • Reichl und Partner Public Relations vermeldet vier neue Kunden: Buchhändler Thalia, Strasser Steiner, Hersteller von Natursteinarbeitsplatten, das Großhandelsunternehmen Eurogast sowie Otis, den Hersteller von Aufzugsanlagen und Fahrtreppen Otis.
    • Die Wiener Agentur Grayling übernimmt die PR-Arbeit für das oberösterreichische Softwareunternehmen Celum.

    Woche 20 /2016

    • Die Werbeagentur Mark & Mark designt das aktuelle Marchfeld-Logo für Iglo.

    Woche 18 /2016

    • Sky Österreich richtet eine Werbekampagne in für Abo-TV in Südtirol aus.
    • Das Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf beauftragte twyn group mit der Umsetzung einer Social-Media-Kampagne.
    • VSG Direktwerbung setzt auf PR-Betreuung von Himmelhoch.
    • Ecker & Partner sichert sich als "Exclusive Affiliate" von Burston-Marsteller den Etat für Corporate Communications von Oracle.

    Woche 17 / 2016

    • Warda Network begleitet eine Kampagne von McDonalds mit einer Ambient Aktion.

    Woche 16 / 2016

    • Das Agenturen-Duo Freude (Wolfgang Hagmann) und Maxus (Florian Zelmanovics) hat sich mit ihrer Erdgasauto-Kampagne beim Fachverband Gas Wärme durchgesetzt.
    • Die Wiener PR-Agentur Himmelhoch kommuniziert für die Babyartikel-Marke MAM.

    Woche 15 / 2016

    • Die Linzer Design- und Packaging-Agentur Pichler & Gattringer gestaltete die Verpackung für die neuen Puntigamer Radler.
    • Die Onlineagentur holzhuber impaction hat den Zuschlag für den Website-Relaunch der Kaffee- und Teevertriebsgesellschaft "Julius Meinl" erhalten und das neue Design für meinlcoffee.com entwickelt.
    • Demner, Merlicek & Bergmann inszenierte für das Wiener Kindermuseum Zoom eine Pressekonferenz mit Schülern.

    Woche 14 / 2016

    • Mit einer Sonderwerbeform setzten Carat Austria und Gewista Heumilch am am City Light in Szene. Bewegungsmelder entlocken der Kuh ein "Muhh", sobald sich ein Passant nähert.
    • Die Wiener Agentur falknereiss konnte bei einer Wettbewerbspräsentation den Multimediaanbieter kabelplus als Neukunden gewinnen.
    • Die Dominici Werbeagentur hat in Kooperation mit der Marketing & Sales Agentur Klinger|Co das Verpackungskonzept der Marke fleuresse-Spannleintücher neu entwickelt.
    • Die Wiener Agentur Drei10 hat eine Direct-Mailing-Kampagne für die kürzlich gelaunchte Bildagentur Austrianimages.com ausgedacht.
    • Hervis vergibt seinen Suchmaschinenoptimierungs-Etat an die Agentur SlopeLift.

    Woche 13 / 2016

    • FCB Neuwien und die Wiener Städtische Versicherung suchen mit einer Digitalkampagne das "pechste" Auto Österreichs. Im Mittelpunkt steht die Microsite pechgewinnt.at.
    • Havas Media Austria wird für Ritter Sport die Mediaplanung realisieren.

    Woche 12 / 2016

    • Die Wiener Werbeagentur Omnes ergattert den Etat für die Online-Plattform "Österreich findet Euch".
    • MediaCom Austria und die Kreativagentur Riebenbauer Design GmbH starten eine neue Kampagne für DPD Online-Services.

    Woche 11 / 2016

    • New Vienna und Fabian Design gewinnen den Etat von ARE Development und Soravia Group. Sie sind verantwortlich für die Positionierung und das Kommunikations-Konzept des Immobilienprojekts Triiiple im 3. Wiener Gemeindebezirk.
    • Httpool ist seit Anfang März 2016 exklusiver Vermarktungspartner vom Business-Netzwerk LinkedIn in Österreich und in der Schweiz.

    Woche 10 / 2016

    • Grillen: Weber-Stephen vergibt den Gesamt-PR-Etat für Österreich an die Agentur Himmelhoch.
    • Wiener Agentur FuchsundFreude entwickelte ein neues Corporate Design und Brand Image für das niederösterreichische Schloss Thalheim.
    • Harris & Harris Media entwickelte gemeinsam mit der Reichl und Partner Communications Group die Webseite vonsociety.com für das Beauty-Magazin "Von".
    • Relaunch von www.uniqa.at: Für Konzeption und Design zeichnet die Wiener Online-Agentur holzhuber impaction verantwortlich.

    Woche 9 / 2016

    • Demner, Merlicek & Bergmann präsentiert die neue Kampagne zur Studentenversicherung "Level up" für die Wiener Städtische.
    • Nach einer zweistufigen Ausschreibung kommunizieren vier neue Agenturen für die Seestadt Aspern, die da wären: FOON GmbH, communication matters, Stargate Group Eventmanagement und Musikproduktion GmbH, Letteria GmbH. Die Verträge laufen ab Februar 2016 für drei Jahre.
    • Die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H hat sich erstmals in ihrer Geschichte für eine Mediaagentur entschieden. Zukünftig verantwortet MediaCom die mediale Kommunikation für Schloss Hof.
    • Die Agentur Fonda entwickelte das Redesign des Webportals der Wirtschaftsuniversität Wien.

    Woche 8 / 2016

    • Demner, Merlicek & Bergmann gewinnt den Markenartikelverband Dänemark als Kunden und entwickelt als Leadagentur gemeinsam mit der Agentur Norgard Mikkelsen eine Markenartikelkampagne.
    • Die Werbeagentur TBWA/Wien entwickelte die Kampagne "Notgriff" für die Arbeiterkammer Österreich.
    • Merlicek & Grossebner entwickelt für die I Dance company eine Plakatkampagne.
    • Merlicek & Grossebner entwickelte die Kampagne für Residenz Wohnen. "Sorglos umsorgt" lautet der Slogan, der die "Appartements mit dem Service eines Luxus-Hotels", gewirbt. Die Illustrationen kommen vom französischen Künstler Jean-Philippe Delhomme.
    • Der Onlineauftritt der Bawag P.S.K. präsentiert sich seit Kurzem im neuen Design und neuen Features. Den Relaunch konzipierte Wunderman PXP gemeinsam mit der Kölner Agentur .dotkomm.
    • Leibniz setzt für den Produktlaunch der Cracker Zoo Urzeit auf Content Marketing von ambuzzador.
    • Seit Anfang des Jahres übernimmt die Agentur Himmelhoch pro bono die PR-Arbeit für Africa Amini Alama, eine österreichische Non-Profit Organisation, die lokale Projekte in Tansania unterstützt.

    Woche 7 / 2016

    • Mediaagentur Mindshare Österreich betreut Mediaetat des französischen Computerspieleherstellers Ubisoft (Assassin's Creed, Far Cry, Watch Dogs). Europaweit teilen sich die Mediaagenturen Mindshare und Maxus die Mediaagenden auf.
    • Die Kreativagentur c-land entwickelt eine Kampagne für Anker.
    • Die Wiener Werbeagentur Blink kreiert den neuen Markenauftritt für die Optikerkette Pearle Österreich.
    • Die Wiener Werbeagentur Mark & Mark konzipierte das neue Design für die Teekanne Slimming-Box.
    • Milestones in Communication und Hagelversicherung starten gemeinsame Facebook-Kampagne. Im Mittelpunkt steht dabei Facebook-Seite "Schützen wir unsere Böden".

    Woche 6 / 2016

    • "Digitales Überlebenstraining für Unternehmen" versprechen die Agenturen Kobza Media Group und Tailored Media Group und gründen dafür das Beratungsunternehmen Darwins Lab. Die vier Gründer sind Rudi Kobza, Maximilian Nimmervoll, Lorenz Edtmayer und Nikolaus Pelinka.
    • Ein überdimensionales Soletti Salzstangerl kommt als Sonderwerbeform auf Plakatflächen der Gewista zum Einsatz. Auftraggeber ist Kellys, zuständige Mediaagentur ist UM Panmedia.
    • Seit Anfang des Jahres betreut die Wiener Agentur identum für Servus TV die Pressearbeit für die Doku-Serie "Terra Mater" und das Unterhaltungsformat "Zum Brüller! – Der Komedy Klub".
    • Himmelhoch kommuniziert für pjure isobar und kümmert sich um die Presse- und Medienarbeit der Werbeagentur.

    Woche 5 / 2016

    • Demner, Merlicek & Bergmann startet eine neue Kampagne für den Fenster- und Türenproduzenten Actual.
    • Die Agentur ambuzzador kümmert sich um die Online-Community der Einkaufszentren SCS und Donauzentrum.
    • Loebell Nordberg kommuniziert für die digitale Trafik read.it.
    • MediaCom konnte sich beim Pitch um den Media-Etat von Bayer Consumer Health durchsetzen und ist somit weiterhin verantwortlich für die mediale Betreuung.

    Woche 4 / 2016

    • Die Wiener PR-Agentur Himmelhoch ist seit Jahresbeginn für die gesamte externe Kommunikation des Spielehersteller Ubisoft in Österreich verantwortlich.

    Woche 3 / 2016

    • Demner, Merlicek & Bergmann startet für BMW Austria eine winterliche Kampagne zum Thema xDrive. Dafür entwickelte wurde eine eigene Microsite – winterfreude.at, die zusammen mit der Mediaagentur Initiative Austria beworben wird.
    • Die Wiener Agentur Bergbauer, Swennen, Partner gewinnt den Gasanbieter goldgas als neuen Kunden.
    • T-Mobile wählt Goldbach Audience Austria als Vermarktungspartner für die beiden mobilen Portale von T-Mobile Austria favoriten.t-mobile.at und favoriten.telering.at.
    • Himmelhoch kommuniziert für den Wiener Windkanal "Wind-O-Bona". Die Agentur konnte sich in einer Präsentationsrunde im vergangenen Jahr gegen die Konkurrenz durchsetzen.

    Woche 2 / 2016

    • Die Millennium City in Wien präsentiert sich mit einem neuen Auftritt. Dafür zuständig ist die Schweizer Agentur Saentys.

    Woche 1 / 2016

    • Der Media-Etat von Hornbach Österreich wechselt zu Mediaplus Austria. (red, derStandard.at)
    • Linkando, Anbieter der ersten Digital Impact Plattform für Crowd Collaboration, verstärkt seine Kommunikationsaktivitäten im deutschsprachigen Raum und hat sich als Partner für Schwartz Public Relations entschieden.
    Share if you care.