Kursfeuerwerk an der japanischen Börse

22. Jänner 2016, 07:47
16 Postings

Der Nikkei stieg kräftig um 5,88 Prozent, Grund dafür ist unter anderem die Europäische Zentralbank, die ihre Politik weiter lockern könnte

Tokio – Die Börse in Tokio hat am Freitag ein Kursfeuerwerk erlebt. Angeheizt wurde die Partylaune durch Spekulationen, dass die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Geldpolitik eventuell schon im März weiter lockern könnte. Zudem erholten sich die Ölpreise etwas. Dies sorgte am Vortag auch am deutschen Aktienmarkt für steigende Kurse.

Der zuletzt arg gebeutelte Nikkei-Index für 225 führende Werte schoss rasant um 941,27 Punkte oder 5,88 Prozent nach oben und ging mit 16.958,53 Zählern ins Wochenende. Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 72,70 Punkte oder 5,59 Prozent auf den Schlussstand von 1.374,19 Zählern. (APA, 22.1.2016)

  • Die Aktienwerte an der japanische Börse legten im Schnitt um sechs Prozent zu.
    foto: apa / yamanaka

    Die Aktienwerte an der japanische Börse legten im Schnitt um sechs Prozent zu.

Share if you care.